Bewertung
(32) Ø4,53
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
32 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.04.2010
gespeichert: 1.964 (7)*
gedruckt: 6.248 (63)*
verschickt: 34 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.02.2004
7.526 Beiträge (ø1,44/Tag)

Zutaten

1 EL Öl
250 g Rumpsteak(s)
Knoblauchzehe(n)
2 Wurzel/n Kurkuma (sogenannte Finger)
Chilischote(n)
2 EL Tomate(n) aus dem Tetrapack oder 1 große frische Tomate
Frühlingszwiebel(n)
2 EL Sojasauce
2 EL Austernsauce
  Zucker
  Koriandergrün nach Wunsch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten griffbereit zurechtstellen: Das Rindfleisch in feine Streifen schneiden. Kurkuma abschrubben, dann auf einem Porzellanteller klein hacken (Achtung, färbt alles gelb!). Knoblauch, Chilischoten, evtl. frische Tomate, Frühlingszwiebeln und Koriandergrün hacken.

Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Den Knoblauch dazugeben und ganz kurz anbraten, dann das Fleisch unter Rühren mit anbraten. Wenn es seine Farbe geändert haben, Kurkuma und Tomaten dazugeben.

Mit Sojasauce und Austernsauce würzen, 1 Prise Zucker und die Chilies dazugeben. Mit so viel Wasser ablöschen, bis die gewünschte Saucenmenge entstanden ist. Abschmecken.

Die Frühlingszwiebeln unterrühren und ganz kurz durchziehen lassen. Auf zwei Tellern anrichten und nach Geschmack mit gehacktem Koriandergrün bestreuen.

Dieses Gericht lässt sich auch wunderbar mit Fisch, Tintenfisch, Garnelen oder Huhn zubereiten und ist sehr schnell fertig.