Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.04.2010
gespeichert: 233 (0)*
gedruckt: 1.236 (16)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.01.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

300 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 TL, gehäuft Stärkemehl
1 Bund Lauchzwiebel(n)
1/4 kleiner Weißkohl
250 g Möhre(n)
1 kl. Glas Bambussprosse(n)
250 g Bandnudeln
3 TL Öl (Erdnuss-)
10 EL Sojasauce
2 Stück(e) Knoblauchzehe(n)
250 ml Gemüsebrühe
1 TL Sambal Oelek
2 TL Gewürzmischung (China-)
  Salz
  Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hähnchenfleisch in Streifen schneiden. Stärkemehl in die Hähnchenstreifen einmassieren. 2 TL Öl, 5 EL Sojasoße, etwas Salz und Pfeffer vermengen und Fleisch darin mindestens 1,5 Stunden marinieren.

Bandnudeln kochen und beiseite stellen.

Bambus abtropfen lassen. Den Strunk aus dem Weißkohl entfernen. Weißkohl in schmale Streifen, Möhren in Scheiben, Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Knoblauch in etwas Salz zerdrücken.

Restliches Öl in Pfanne oder Wok heiß werden lassen und Fleisch und Restmarinade etwa 4 min. scharf anbraten. Fleisch herausnehmen und beiseite stellen. Möhren, Bambus, Weißkohl und Knoblauch ca. 5 min. scharf anbraten. Gemüsebrühe hinzugeben und abgedeckt ca. 7 - 10 min. köcheln lassen, bis das Gemüse knackig bissfest ist. Bambus, Sojasoße und Sambal Oelek hinzugeben und 1 min. mitköcheln lassen. Bandnudeln, Fleisch und Frühlingszwiebeln unterrühren und mit Chinagewürz, Salz, Pfeffer und nach Geschmack noch Sojasoße abschmecken.