Backen
Kuchen
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schokoladenkuchen

Der Schokoladenkuchen - saftig, lecker, schnell

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 327 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 11.04.2010



Zutaten

für
200 g Zartbitterschokolade, gute Qualität
200 g Butter
160 g Zucker
200 g Mandel(n), gemahlen
4 Ei(er)
½ Pck. Backpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten Kalorien pro Portion ca. 4669 kcal
Die Schokolade und die Butter im Wasserbad oder bei kleiner Flamme auf dem Herd (ständig rühren) schmelzen. Den Zucker, die Mandeln, Eier und das Backpulver mit dem Handrührgerät einrühren.
In eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform geben und bei 160°C 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, eventuell mit Alufolie abdecken.

Mit Puderzucker bestäuben.

Ein leckerer, schneller und saftiger Kuchen. Mit Schokoglasur und bunten Smarties auch sehr beliebt bei Kindergeburtstagen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rese1985

Sehr lecker. Aber für meinen Geschmack war er bei der angegebenen Backzeit ein bisschen zu trocken. Nächstes mal mit etwas kürzerer Backzeit und er ist perfekt. Sehr lecker zu Vanilleeis und Sahne.

10.05.2019 21:12
Antworten
Adi20

Zuerst ist er wunderbar hoch gegangen, 5 Minuten später total eingesunken... wir sind nicht begeistert.

03.02.2019 15:48
Antworten
Michelle-Malsch

wird der kuchen bei Umluft oder Ober Unterhitze gebacken?

16.01.2019 10:11
Antworten
AmelieKM

Der Kuchen war sehr lecker und saftig! Ich habe ihn in einer 26cm Springform gebacken und er war etwas flach, da er aber recht mächtig ist, macht das gar nichts. Ich werde o5hn auf jeden Fall nochmal backen! Danke für das leckere Rezept!

15.12.2018 16:53
Antworten
Kirayli

Hab diesen Kuchen neulich für einen Geburtstag gebacken. War suuuper lecker und alle fanden ihn klasse. Musste sogar das Rezept weiter geben. Den gibts bestimmt bald wieder <3

10.11.2018 16:18
Antworten
Jule64

Hallo,will den Kuchen mal ausprobieren;könnte ich die Mandeln durch andere Nüsse ersetzen ?(vielleicht hat es ja schon jemand ausprobiert)?Danke Achim.

14.05.2010 10:50
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ja, kannst du bestimmt! Habe ich zwar noch nie gemacht, aber bei "Ottoderhahn" hat es ja funktioniert! Ist ein wirklich leckerer Kuchen, aber lass ihn nicht so lange im Ofen... Vor allem auf dem Blech ist es schwierig, er verbrennt da schnell oder wird hart! Lieber vorher nochmal abdecken. Viel Spßa beim Backen

16.05.2010 10:16
Antworten
jokerfreak

Hi. Ich hab es heute ausprobiert und es schmeckt auch sehr gut. Ich habe zusätzlich zu den Mandeln Haselnüsse reingetan. Es schmeckt ein bisschen herber, nicht ganz so "edel":D wie mit Mandeln, aber auch sehr interessant und immer noch superlecker! LG, jokerfreak.

10.06.2010 22:01
Antworten
MonaMausilein

Hi! Vielleicht noch ein Tipp als Variante: Nehmt doch mal Kokosnuss - das verleiht ein bisschen Frische und Exotic. Hab ich bei anderen Rezepten schon ausprobiert und mach das immer wieder gerne - gerade im Sommer. Grüßle

09.10.2011 18:25
Antworten
tocri

Hallo, also ich hab den Kuchen schon mit Pistazien anstelle von Mandeln, oder halb und halb gebacken.... super Rezept.... :-)

09.04.2012 17:23
Antworten