Schokoladenkuchen


Rezept speichern  Speichern

Der Schokoladenkuchen - saftig, lecker, schnell

Durchschnittliche Bewertung: 4.52
 (340 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 11.04.2010 4669 kcal



Zutaten

für
200 g Zartbitterschokolade, gute Qualität
200 g Butter
160 g Zucker
200 g Mandel(n), gemahlen
4 Ei(er)
½ Pck. Backpulver

Nährwerte pro Portion

kcal
4669
Eiweiß
96,86 g
Fett
358,93 g
Kohlenhydr.
271,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Schokolade und die Butter im Wasserbad oder bei kleiner Flamme auf dem Herd (ständig rühren) schmelzen. Den Zucker, die Mandeln, Eier und das Backpulver mit dem Handrührgerät einrühren.
In eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform geben und bei 160°C 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, eventuell mit Alufolie abdecken.

Mit Puderzucker bestäuben.

Ein leckerer, schneller und saftiger Kuchen. Mit Schokoglasur und bunten Smarties auch sehr beliebt bei Kindergeburtstagen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MmeTinyTine

Schnell und einfach zubereitet. Jedoch nach 50 Min. im Ofen immer noch nicht ganz fest. Geschmeckt hat er trotzdem, habe Himbeeren und Heidelbeeren dazu serviert.

10.02.2021 09:31
Antworten
djamilja

Ich backe oft Schokoladenkuchen und und habe viele verschiedene Rezepte getestet.Testreihe beendet. Obwohl im Titel so bescheiden einfach nur 'Schokoladenkuchen' genannt, ist dies - ohne einen Hauch von Übertreibung- der ABSOLUT WELTLECKERSTE SCHOKOLADENKUCHEN E V E R. Einen anderen werde ich nicht mehr essen. Ich verwende Edelbitterschokolade mit 80% Kakaogehalt und nur gut die Hälfte der angegebenen Zuckermenge. Vielen Dank für dieses köstliche Rezept 🙃

22.11.2020 13:49
Antworten
Saeko-chan

Ich kann gar nicht sagen wie oft ich diesen Kuchen schon gemacht habe. Er kommt bei allen gut an und ist superschnell und einfach gemacht. Glatte 5 Sterne

24.10.2020 20:51
Antworten
SmartList_rKkpk

Hallo, ist das Rezept auch für Muffins geeignet? Wie lange müssten die dann in den Backofen? :)

24.09.2020 18:33
Antworten
MaPa2

Hello, ich hab den Kuchen schon ein paar mal gemacht und bin jedes Mal begeistert. Mein Tipp zum noch besser machen: mit einen gscheiden Löffel Backkakao wird der Teig noch Schokoladiger und ist nicht so süß. @Jule 64 Sorry hab ich noch nicht probiert. Vielleicht würde es hinhauen.

29.08.2020 22:09
Antworten
Jule64

Hallo,will den Kuchen mal ausprobieren;könnte ich die Mandeln durch andere Nüsse ersetzen ?(vielleicht hat es ja schon jemand ausprobiert)?Danke Achim.

14.05.2010 10:50
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ja, kannst du bestimmt! Habe ich zwar noch nie gemacht, aber bei "Ottoderhahn" hat es ja funktioniert! Ist ein wirklich leckerer Kuchen, aber lass ihn nicht so lange im Ofen... Vor allem auf dem Blech ist es schwierig, er verbrennt da schnell oder wird hart! Lieber vorher nochmal abdecken. Viel Spßa beim Backen

16.05.2010 10:16
Antworten
jokerfreak

Hi. Ich hab es heute ausprobiert und es schmeckt auch sehr gut. Ich habe zusätzlich zu den Mandeln Haselnüsse reingetan. Es schmeckt ein bisschen herber, nicht ganz so "edel":D wie mit Mandeln, aber auch sehr interessant und immer noch superlecker! LG, jokerfreak.

10.06.2010 22:01
Antworten
MonaMausilein

Hi! Vielleicht noch ein Tipp als Variante: Nehmt doch mal Kokosnuss - das verleiht ein bisschen Frische und Exotic. Hab ich bei anderen Rezepten schon ausprobiert und mach das immer wieder gerne - gerade im Sommer. Grüßle

09.10.2011 18:25
Antworten
tocri

Hallo, also ich hab den Kuchen schon mit Pistazien anstelle von Mandeln, oder halb und halb gebacken.... super Rezept.... :-)

09.04.2012 17:23
Antworten