Schneller Spargelauflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.9
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 09.04.2010 694 kcal



Zutaten

für
500 g Spargel, weißer
1 EL Butter
3 EL Milch
2 Ei(er)
200 g Käse, Gruyere fein geraffelt
2 m.-große Kartoffel(n)
1 Bund Schnittlauch, fein geschnittener
1 EL Petersilie, fein gehackte
etwas Zucker
Salz
etwas Pfeffer, weißer
etwas Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
694
Eiweiß
38,88 g
Fett
49,00 g
Kohlenhydr.
23,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Spargel schälen und in einen Topf mit Wasser geben. Ein Esslöffel Milch, etwas Salz, Zucker und Zitronensaft beigeben, Spargel bissfest kochen.

Die Kartoffeln samt der Schale in einem Topf mit Salzwasser bissfest kochen.
Den Ofen vorheizen auf 210 Grad.

In eine Gratinform die Butter geben und im Ofen schmelzen lassen, die Butter soll nussbraun sein. Spargel in so 4-5 cm lange Stücke schneiden, die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden, Spargel und Kartoffeln in der Gratinform vermischen.

Die Eier mit der restlichen Milch aufschlagen, Kräuter, Käse und etwas Pfeffer unter die Eiermasse mischen. Das Ganze dann über die gemischten Spargel- Kartoffeln gießen und im Ofen während 10 Minuten überbacken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rkangaroo

Hallo, das hat uns sehr gut zu gebratenen Lachsfilets geschmeckt. Ist auch schnell und einfach zuzubereiten. Danke fürs Rezepte einstellen. Gruss aus Australien rkangaroo

15.06.2018 03:15
Antworten
Tryumph800

Bitte sehr gerne rkangaroo

16.06.2018 09:56
Antworten
Barolinchen

Hallo Tryumph800, am heutigen Karfreitag gab es bei uns Deinen Schnellen Spargelauflauf zu einem Stück Lachs und es hat allen sehr gut geschmeckt. Ich habe etwas mehr Spargel genommen und so war genuf für alle da. Die anderen Zutaten habe ich nach den Mengenangaben im Rezept dazugegeben. Schönes Rezept! Danke und viele Grüße von Silvia

18.04.2014 18:17
Antworten
Krötenoma

Heute wollten wir einen fleischlosen Tag einlegen - mit dem Auflauf hat es prima geklappt!!! Das nächste mal gibt es ihn aber stärker mit Salz und Pfeffer gewürzt - haben wir halt auf dem Teller nachgeholt. Außerdem werden das nächste Mal gekochte Schinkenwürfel untergehoben. Aber im Großen und Ganzen ein fixes, komplikationsfreies Komplett-Gericht - kann mir vorstellen, daß man auch gut Kolrabi verwenden kann. Wird es öfters bei uns geben!!!

10.07.2013 23:42
Antworten
Tryumph800

Hallo Krötenoma Freut mich zu hören Gruss Tryumph800

16.06.2018 09:57
Antworten
christina69zs

Hallo Tryumph800, ein sehr leckeres Rezept, welches es bei uns mit grünem Spargel, im Dampfgarer (wie auch die Kartoffeln) vorgegart gab!!! Käse war gehobelter ital. Hartkäse... Einmal als supi Hauptspeise mit gemischtem Salat und ein zweites Mal als Beilage zu Geflügelfilets!!! 5 Sterne! LG :-) Christina

10.06.2013 20:44
Antworten
Gina-59

Hallo Gabriel. da deine Rezepte treffsicher sind , habe ich mich wieder für ein Rezept von dir entschieden. Der Auflauf war sehr lecker ! Ich habe dünne grüne und weisse Spargeln verwendet. Die grünen habe ich aber in der Pfanne angebraten . Den Guss habe ich auch noch mit Pfeffer und etwas Kräutersalz abgeschmeckt . Schnittlauch und Petersilie habe ich durch Frühlingszwiebel ersetzt . Passt auch sehr gut . Natürlich mit dem grün . Ich werde den Auflauf bald wieder machen so lange noch Saisson ist . Auf Wunsch meiner Familie . Liebe Grüsse Gina

20.05.2010 18:09
Antworten
Tryumph800

Hallo Gina Danke dir! Freut mich wenn es geschmeckt hat. Gruss Gabriel

20.05.2010 18:40
Antworten
Tryumph800

Katharina-Julia Danke für das Bild Gruss Tryumph800

24.06.2010 12:34
Antworten
Tryumph800

Hallo Gina-59 Danke für die Bilder Gruss Tryumph800

29.06.2010 12:28
Antworten