Backen
Dessert
Herbst
Kuchen
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Birnen - Preiselbeer - Wähe von Sarah

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 09.04.2010 210 kcal



Zutaten

für
200 g Mehl
75 g Zucker
1 Zitrone(n), die abgeriebene Schale davon
3 Ei(er)
½ Würfel Hefe, frische (21 g)
40 g Butter
100 ml Milch
2 Birne(n)
200 g Schmand
1 Eigelb
2 Pck. Vanillezucker
10 g Speisestärke
1 Glas Preiselbeeren, im eigenen Saft (212 ml)
Puderzucker, zum Bestäuben
Fett und Mehl für die Form
Mehl, zum Bestäuben und für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Mehl, 30 g Zucker, Zitronenschale und 1 Ei in eine Rührschüssel geben. Hefe und 10 g Zucker in einer Tasse verrühren, bis die Hefe flüssig ist. Butter schmelzen, kalte Milch zufügen. Mischung mit der Hefe zum Mehl geben und 2-3 Minuten verkneten. Den feuchten Teig leicht mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Inzwischen Birnen schälen, vierteln und entkernen. Schmand, 2 Eier, Eigelb, 35 g Zucker, Vanillezucker und Speisestärke glatt rühren. Preiselbeeren abtropfen lassen. Eine ofenfeste Wähenform (ca. 26 cm Durchmesser) fetten und mit Mehl ausstreuen.

Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, leicht durchkneten und in die Wähenform drücken. Teig am Rand hochdrücken. Birnen darauf verteilen und den Guss gleichmäßig darübergießen.

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°, Umluft: 150°, Gas Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. Wähe mit Preiselbeeren bestreuen und mit Puderzucker bestäuben. Warm oder kalt servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.