Backen
Schnell
einfach
Fingerfood
Kuchen
Resteverwertung
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kuchenknöderl

einfachste Zubereitung, Resteverwertung

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 18 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 09.04.2010



Zutaten

für
400 g Kuchen - Reste z.B. Marmorkuchen, Sandkuchen, Schokokuchen
180 g Schokolade
125 ml Amaretto
Kokosraspel
Streusel, bunte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Kuchen in kleine Stückchen zerkrümeln, Schokolade im Wasserbad schmelzen.
Amaretto über die Kuchenstückchen gießen und verrühren, die flüssige Schokolade dazu mischen und alles gut verrühren, bis sich die Masse verbunden hat. Daraus mit feuchten Händen kleine Knödel formen und in Kokosflocken oder Buntstreusel wälzen – kühl stellen.

Erweitern kann man auch die Knöderlmasse mit eingeweichten Rosinen oder klein geschnittenen Trockenfrüchten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elahard

Hallo, super Rezept. Leider hatte ich kein Amarettto zu Hause. Ich nahm nun etwas Rum und Frischkäse. Ich bin nun mal gespannt was die Familie spricht.

29.08.2017 17:23
Antworten
mima53

Hallo ich freue mich über dein feedback und danke auch für die gute Bewertung liebe Grüße Mima

20.10.2017 17:51
Antworten
Westi04

Superlecker, liebe Mima! Ich hatte noch nen Rest Orangenrührkuchen und ein paar Lebkuchen! Anstatt Amaretto habe ich Cointreau genommen, SUPER!! Am Stammtisch waren die Teile der Brüller und ruckzuck verschlungen! Herzlichen Dank, liebe Grüße und *****

14.01.2017 06:48
Antworten
mima53

Hallo Westi! Dankeschön fürs Ausprobieren und für deine pos. Rückmeldung und auch für deine Sternchen, das ist ja toll, dass diese kleinen Leckerlis bei eurem Stammtisch so gut angekommen sind lg Mima

27.01.2017 19:42
Antworten
mima53

Hallo Simone, vielen Dank fürs Ausprobieren meines Rezeptes und für dein positives feedback dazu, ich freue mich, dass es euren Geschmack getroffen hat, ein Baileys passt bestimmt auch super, ich habs auch schon mit Eierlikör gemacht Dankeschön auch für deine Sternchen! liebe Grüße Mima

05.01.2017 08:42
Antworten
Kurtine

Hallo Mima, aus einem Orangen-Schoko-Kuchen hab ich heute deine Knöderl gemacht und sie schmecken echt gut. Ausschau'n tun sie auch recht schön, hab sie in Kokosflocken gewälzt. Morgen mach ich dann ein Foto und stell's hier ein. Hab nämlich die restlichen Teilchen vor meiner Meute versteckt, die hätten sonst alle aufgegessen. Danke für das wunderbare Rezept. Bewertet hätte ich es eigentlich mit fünf Sternderl, aber wie ich sehe, sind nur 3,3 angekommen. Komisch? Schönen Gruß, Kurtine.

29.09.2010 21:20
Antworten
mima53

Hallo Kurtine hab vielen Dank für dein tolles feedback und für die ***** deine Sternchen sind schon angekommen - sind in der Bewertungstabelle zu sehen ich freue mich, dass euch diese einfachen, aber doch so leckeren *Knöderl* so gut geschmeckt haben Kuchenreste hat man ja schnell mal, ich friere immer ein paar Reste ein und wenn genug beisammen sind, dann gibt es diese Knöderl, die sind bei uns sehr beliebt, sind ja auch schnell gemacht liebe Grüße Mima

14.10.2010 22:01
Antworten
Kurtine

Hallo Mima, mei, schau'n die Knöderl gut aus. Da muss ich ja morgen direkt einen trockenen Kuchen backen und diese tollen Teilchen nachmachen. Danke schon mal, Bericht folgt, und... Ganz liebe Grüße, Kurtine.

28.09.2010 21:26
Antworten
Hanjin

Hallo, in München kenne ich das unter dem Namen "Warschauer". Freut mich, das Rp. hier zu lesen. Als ich noch mit dem Pfennig rechnen musste, habe ich mir das gelegentlich beim Bäcker geholt. Das werde ich mir machen. Gruß Hanjin

06.05.2010 11:03
Antworten
mima53

Hallo ja, diese Knödel sind eine ideale Restkuchenverwertung und durch den Likör haben diese ja einen besonderen touch und kommen immer wieder gut an lg Mima

27.05.2010 16:53
Antworten