einfach
Fleisch
Gemüse
kalorienarm
Party
raffiniert oder preiswert
Salat
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spitzkohlsalat

eine Alternative zum Weißkohlsalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.04.2010



Zutaten

für
1 kleiner Spitzkohl
50 g Schinken, gewürfelt
1 TL Kümmel
200 ml Fleischbrühe, heiße
Salz und Pfeffer
Essig, (Weißweinessig)
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Spitzkohl in feine Streifen schneiden oder hobeln. Mit Salz bestreuen und durchkneten. Eine halbe Stunde stehen lassen.
Danach Schinkenwürfel, Pfeffer und Kümmel dazu geben. Mit der heißen Fleischbrühe begießen und mit Essig und Öl abschmecken. Mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dickmocks

der Salat schmeckt sehr lecker, habe den Schinken durch Räuckerspeck ersetzt, diesen angebraten, Zwiebeln dazu, 2 Esslöffel Öl, 2 Esslöffel Essig und dann die Fleischbrühe dazu, einmal aufkochen und das ganze über den Salat - wie im Rezept angegeben - ziehen lassen lecker!!

17.08.2019 10:21
Antworten
Wolke4

Hallo, auch mir schmeckte der Salat gut, aber richtig überzeugt hat er mich leider nicht. Den Schinken würde ich nächstes Mal lieber anbraten und dann dazugeben Liebe Grüße W o l k e

02.07.2018 14:29
Antworten
garten-gerd

Hallo, Monika ! Dein Spitzkohlsalat hat uns allen wirklich sehr gut geschmeckt. Ich habe übrigens gemahlenen Kümmel verwendet und noch eine Prise Zucker dazugegeben. Lecker ! Vielen Dank und liebe Grüße, Gerd

14.03.2016 20:26
Antworten
Monika

Sehr lecker schmecken auch noch klein gehackte Walnüsse im Salat. LG Monika

20.07.2015 11:11
Antworten
hunsrueckmaid

Ich habe den Salat ohne Schinken gemacht. Außerdem noch etwas Kümmel hinzugefügt, auch wegen der Bekömmlichkeit. Super.

31.01.2015 09:54
Antworten
Rehde

Hallo, genau mein Geschmack, Schnell und lecker!

18.11.2014 18:20
Antworten
The_Big_Lebowski

Hallo, gestern gab es bei uns den Salat nach diesem Rezept. Und wir waren sehr begeistert. Vor allem ist die Zubereitung wirklich simpel. Viele Grüße TBL

15.02.2014 11:02
Antworten
walkerin

Der Salat schmeckt wunderbar und geht super schnell. Ich habe den Schinken in der Pfanne leicht angebräunt und noch eine kleingeschnittene Zwiebel mit angedünstet. Gruß walkerin

10.01.2014 11:56
Antworten