Mascarpone-Kaffeecreme mit Amaretti


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schnelle Nachspeise mit etwas Amaretto

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (32 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 08.04.2010



Zutaten

für
300 g Mascarpone, light
120 g Schlagsahne, (Obers)
45 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 TL Espressopulver
45 ml Kaffee, starker
3 EL Amaretto
15 Amarettini
etwas Kakaopulver, Instant

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 10 Minuten
Mascarpone, Zucker, Vanillezucker und Espressopulver mit dem Handmixer verrühren. Schlagobers steif schlagen und darunter rühren. Starken Kaffee (evtl. aus Espressopulver) und Amaretto in eine schmale Tasse leeren.

Einen Teil der Creme in kleine Dessert-Schüsserl oder -Gläser füllen, die Amaretti einzeln mit einer Gabel in die Kaffeemischung tauchen, etwas abtropfen lassen und je 4 Stück leicht in die Creme drücken. Einen Teil der übriggebliebenen Kaffee-Amaretto-Mischung in die restliche Creme rühren (ich nehme ca. 2-3 EL - sollte nicht zu dünn werden) und die Amaretti ganz mit dieser Creme bedecken. Je 1 Amaretti zur Dekoration darauf setzen und mit etwas süßem Kakaopulver bestäuben.

Mir schmeckt die Creme am besten, wenn sie ca. 8 Stunden durchziehen konnte und die Amaretti weich geworden sind - das ist aber Geschmackssache. Die Zucker- und Espressomenge kann natürlich dem individuellem Geschmack angepasst werden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

xaranis

Ich weiß jetzt, warum da Mascarpone light steht. Hatte den Sahnigen. Holla die Waldfee. Zusammen mit der Schlagsahne wars dann sehr mächtig. Beim nächsten Mal versuch ichs mal mit Quark. Der müsste auch gut passen. Sehr, sehr lecker. Danke für das Rezept.

20.03.2022 10:44
Antworten
Haubndaucher

Wow. Dieses Dessert könnte bei uns ein Dauerbrenner werden. Soooo köstlich. Wir haben für uns beide einen Becher mit 250g. Mascarpone, und einen halben Becher Schlagsahne genommen. Der Rest war wie angegeben. Volle Punktzahl von uns. Liebe Grüße aus Oberbayern. Oliver & Tina

24.01.2022 22:31
Antworten
Anaid55

Hallo gabipan, ⚘ dass war ein sehr feines Dessert, alles mit Kaffee oder Espresso liebe ich sowieso. Da ich kein Espressopulver hatte, brühte ich einen zweiten Espresso auf und davon kamen zwei Esslöffel in die Creme. Natürlich sehr mächtig, aber alle mal eine Sünde wert. Liebe Grüße Diana ⚘

01.01.2022 13:13
Antworten
danii_d

Super lecker - und das sage ich, die keinen Kaffee trinkt! Ich nehme die Creme gern als Tortenfüllung, die Tortenböden tränke ich mit Baileys, außen rum Zartbitter-Ganache, dekoriert wird obendrauf mit allerlei schokoladigem Süßkram. Tolle Kombination! :-)

01.05.2021 14:02
Antworten
Gartenfrau1

Sehr lecker. Um es diesmal weniger kaloriernlastig zu machen, hab ich halb Magerquark und halb Mascarpone genommen. Man merkt kaum den Unterschied. Schmeckt genauso lecker. Danke fürs Rezept. Ich werde es mal mit Schokoladenpulver probieren, wenn Kinder mit essen.

03.11.2020 12:32
Antworten
gulaschsuppe

Was bitte bedeutet Obers!?

24.12.2011 14:12
Antworten
gabipan

Hallo! Siehe Zutaten: Schlagsahne = Obers (Schlagobers) LG Gabi

25.12.2011 18:58
Antworten
bruga

Schnelles, unkompliziertes Rezept, superlecker - ich liebe kräftigen kaffeegeschmack. Die Amarettinis habe ich durchgebrochen und leicht unter die Creme gerührt und etwas weniger lang durchziehen lassen. Gibts bestimmt öfter! lg

22.07.2010 16:17
Antworten
Shirlynrw

Ich hab das Rezept ausprobiert weil es recht unkompliziert ist und ich Kaffee- und Amarettodesserts liebe. Für mich persönlich war der Kaffeegeschmack doch etwas zu dominant, kann aber auch an meinem Kaffeepulver liegen... Werde also nächstes mal etwas weniger Kaffeepulver nehmen. Insgesamt ein einfaches und leckeres Dessert.

13.05.2010 11:39
Antworten
gabipan

Hallo Shirlynrw, tut mir leid, dass dir der Kaffeegeschmack doch zu dominant war - aber ich finde eine Kaffeecreme sollte hauptsächlich nach Kaffee schmecken ;-) Ich persönlich habe 3 TL Esspressopulver genommen - stärkeres dürfte es wohl kaum geben - wobei sich natürlich auch die Größen von TL sehr unterscheiden können! Freut mich, dass du es ausprobiert hast und an und für sich auch lecker findest. LG Gabi

13.05.2010 14:40
Antworten