Provence-Risotto


Rezept speichern  Speichern

Trockenmix für 3 Päckchen/Gläser - prima als Geschenk

Durchschnittliche Bewertung: 4.42
 (58 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.04.2010 668 kcal



Zutaten

für
100 g Tomate(n), getrocknete (keine eingelegten!)
2 EL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Oregano
2 TL Thymian
2 TL Bohnenkraut
1 TL Majoran
1 TL Rosmarin
1 TL Lavendel - Blüten (nach Wunsch auch 2 TL)
500 g Risotto (z. B. Arborio, Vialone, ...)
3 kleine Lorbeerblätter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Tomaten hacken + mit Paprikapulver mischen, Oregano + Thymian + Bohnenkraut mischen, Majoran + Rosmarin + Lavendelblüten mischen.

Nun der Reihe nach auf ein Glas oder einen Zellophanbeutel verteilen: ca. 42 g Reis, Oregano-Mix, ca. 42 g Reis, Tomaten-Paprika-Mix, ca. 42 g Reis, Lavendel-Mix, ca. 42 g Reis, jeweils 1 Lorbeerblatt an die Seite bzw. den Rand schieben.

Menge ergibt 3 Päckchen oder 3 Gläser! Nach dem Befüllen fest verschließen, ggf. mit Kräuterzweigen und/oder Bändern dekorieren

Rezept zum Mitgeben:
1-2 Zwiebeln/Schalotten würfeln und in 2 EL Butter anschwitzen. 1 Pck. Risottomix zufügen und kurz mitschwitzen, mit 150 ml Weißwein + 600 ml Brühe in etwa 25-35 min zum Risotto köcheln, häufig rühren und ggf. noch etwas Brühe nachgießen. Für die letzten ca. 10 min 1 rote Paprikaschote + 1 kl. Zucchini (jeweils klein gewürfelt) mitköcheln. Wenn der Risotto sämig und gar ist, 50 g geriebenen Parmesan und 1-2 EL Butter unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren

Der Provence-Risotto schmeckt pur als Alleingang in einem Menü - oder als Beilage zu gegrillten Hähnchenkeulen, geschmortem Kaninchen, gegrilltem Ziegenkäse im Paprika-Tomatenbett ...



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Annika1211

Kurze Frage 🙈 ist ein Glas für eine Portion oder kommen aus dem einen Glas zwei Portionen raus?

21.06.2020 19:45
Antworten
Chefkoch_Heidi

Ein Glas ist für 2 Portionen als Hauptgericht und 3 - 4 als Beilage. Liebe Grüße Heidi Chefkoch.de, Team Rezeptbearbeitung

22.06.2020 08:09
Antworten
Trudi5678

vielen Dank für dieses Rezept, gibt es dieses Jahr als Weihnachtsgeschenk für Freunde. Ideal zum abfüllen sind die Marmeladegläser von Bonne Maman....

23.12.2019 09:13
Antworten
dreibes

Liebe Baumfrau, heute habe ich zum wiederholten Mal den Risotto-Mix gemacht und denke endlich auch einmal an die Bewertung: von uns fünf Sterne für ein feines, gelingsicheres, ausgewogenes Rezept, das wir genauso zubereiten, wie es hier steht. Ich habe die Mischung letztes Jahr bereits zu Weihnachten verschenkt - und vorher selbst ausprobiert - und fand es auch etwas heikel, die Lavendel-Mischung zu verteilen, weil es ja nur ein Teelöffel pro Glas ist. Inzwischen tausche ich Oregano und Majoran (mische also einfach den 1 Esslöffel Oregano mit dem Lavendel und dem Rosmarin und den Majoran mit Thymian und Bohnenkraut), dann klappt es für mich besser. Für alle, die Schwierigkeiten haben, geeignete Gefäße zu finden: Es gibt so Saft- bzw. Milchflaschen mit weitem Hals - diese gibt es auch in 250 ml-Größe, und da passt die Mischung wirklich bis aufs Gramm hinein (und gut ausschauen tut es meines Erachtens auch noch). Ähnlich gut geeignet sind Einweck-Fläschchen (von Weck) mit 250 ml Fassungvermögen (gibt es im Sommer in vielen Supermärkten), da braucht man höchstens als Abschluss noch einen weiteren Esslöffel Reis. Bild folgt. Nochmal vielen Dank fürs Einstellen des Rezepts und herzliche Grüße Birgit

15.09.2018 22:25
Antworten
9933Tine

Ich habe mich heute mal an ein Glas ran gewagt. Ich muss ehrlich sagen, den Oregano Mix musste ich am Rand verteilen, damit man ihn sieht. Der Tomaten Paprika Mix ist wunderbar zu sehen und den Lavendel Mix muss man mit der Lupe suchen. So schön wie auf dem Bild von Jule ist das absolut nicht heraus zu sehen. Da ist ja der Lavendel Mic richtig deutlich erkennbar. Ich habe mich aber an die Rezeptvorgabe gehalten, hält nur für eine Portion.

29.11.2017 18:25
Antworten
lieblingssvenni

Huhu! Ich habe das Risotto heute zum zweiten Mal gemacht! Wir finden es absolut super- lecker und es ist ein tolles Mitbringsel! @vivisimo: Ich glaube wir haben letztes mal 2 Tage davon gegessen. Also würde es theoretisch für 4 Personen reichen. Brauche allerdings immer etwas mehr Reis, um die Gläser aufzufüllen.

16.12.2010 22:12
Antworten
vivisimo

Ich würde gerne wissen für viele Personen ein Glas/Päckchen reicht.

11.12.2010 11:28
Antworten
Baumfrau

Hallo vivisimo! Bei uns reicht die Menge für (je Tüte/Paket) 3 Beilagen-Portionen. Gibts "nur" das Risotto - rechne ich es eher nur für 2 Esser. Ist das Risotto als Beilage oder auch als Zwischengang in einem ganzen Menü gedacht - würd ich sogar 4 Portionen sagen. Letztlich hängt das aber immer sehr vom Hunger der Leute ab. ;-) Sonnige Grüße vom Bäumchen.

18.12.2010 14:37
Antworten
ak99

Hallo, ich habe das Risotto-Mix beim Herbstwichteln geschenkt bekommen, heute wurde es getestet und für sehr gut bewertet. Grüßev aus dem verschneiten 7Gebirge, *AK*

02.12.2010 12:26
Antworten
schokostreusel

Hallo Baumfrau, ich habe dein Risottomix heute erstmal zubereitet.Es schmeckt wirklich lecker.Uns waren nur die Tomaten zu viel,ich werde die Menge reduzieren. Jetzt kann ich die Mischung mit ruhigem Gewissen verschenken. Lieben Gruß-schokostreusel

29.11.2010 19:26
Antworten