Getränk
Sommer
Vegetarisch
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Vegan
Frühling
Dessert
Shake
alkoholfrei
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Kiwi Cooler

sehr erfrischender Kiwi Smoothie, ideal für heiße Sommertage

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 08.04.2010 443 kcal



Zutaten

für
150 ml Wasser
6 EL Zucker
2 TL Zitronenschale, abgeriebene
130 ml Zitronensaft
1 Zitrone(n), unbehandelte, in Scheiben
Mineralwasser
Eis, einige Würfel
4 Kiwi(s)
2 Kugel/n Eis, ( Erdbeereis oder Zitronensorbet)

Nährwerte pro Portion

kcal
443
Eiweiß
14,66 g
Fett
8,08 g
Kohlenhydr.
69,93 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Das Wasser mit Zucker und der abgeriebenen Zitronenschale zum Kochen bringen, 5 Minuten köcheln lassen, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Den Zitronensaft dazugießen und den Zitronensirup abgedeckt etwa 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Anschließend in eine Kanne füllen, Eiswürfel und Zitronenscheiben dazugeben und mit dem Mineralwasser im Verhältnis 1 Teil Sirup : 3 Teilen Wasser eine Limonade herstellen.

Die Kiwis schälen, in Scheiben schneiden und mit 200 ml der Limonade glatt pürieren, die Mischung auf 2 flache Gläser verteilen und jeweils eine Kugel Erdbeereis oder Zitronensorbet in die Mitte setzen.

Sehr erfrischend und vitaminreich. Schmeckt besonders gut an heißen Sommertagen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lärchen1216

Hallo möchte es auch mal ausprobieren, da ich es aber nicht so sauer sein soll, wollte ich fragen ob man auch die Zitronenschale auslassen kann LG lärchen

07.01.2016 16:26
Antworten
patty89

Hallo sehr lecker, bei mir mit weniger Zucker Danke fürs Rezept LG Patty

30.11.2015 19:55
Antworten
Lisabell19

Einfach super lecker und erfrischend bei den derzeit sommerlichen Temperaturen. Bei uns gab es die Variation mit Zitronensorbet. ......Und genau die Menge wie angegeben pro Portion. Das gibt dann ein größeres Glas pro Person........gibt es sicher bald wieder ! :) L.G.

08.06.2015 01:11
Antworten
BigPhilly86

Hab ich da was falsch verstanden oder bleibt von der Limonade wirklich noch so viel übrig? weil knapp 300ml Sirup auf 3 Teile Wasser sind 1,2l Limonade, von der man doch nur 200 ml benötigt oder nicht? Und warum heißt das eigentlich Zitronensirup, Sirup ist doch dickflüssig oder etwa nicht, aber dickflüssig wird das ja garnicht?! Bitte, bitte antworten! Und Erdbeereis oder Zitronensorbet ist finde ich auch ein riesiger Unterschied, weil Zitronensorbet nochmal viel mehr Säure hat, wirds dann nicht zu sauer? Hört sich total klasse an aber ich weiß nicht wie ich das umsetzen soll :(

28.07.2011 21:55
Antworten
k_arma

Hallo Big, sorry, dass ich jetzt erst antworte... also mit der Limo-Menge hast du Recht... weiß auch nicht mehr, wie ich damals drauf gekommen bin... wahrscheinlich hatte ich das Limo-Rezept, habe es gemacht und mir dann die anderen Zutaten nach Gusto zusammen gemixt... du kannst natürlich auch nur 50ml Wasser und 40 ml Zitronensaft nehmen... dann kommst du summa summarum auf 270ml Limo Sirup ist es im weiteren Sinne, weil es eine durch Kochen konzentrierte Lösung ist... die Dickflüssigkeit ist durch den eher geringen Teil an Zucker nicht ganz gegeben... dafür ist das Rezept aber auch weniger kalorienreich :) Also die Differenzierung zwischen Erdbeereis bzw. Zitronensorbet erfolgte von meiner Seite deshalb, weil es mit beiden Eissorten super schmeckt... durch Erdbeereis wird die ganze Sache logischerweise etwas cremiger/ mächtiger, mit sorbet (und das ist i.d.R. eher süß) fruchtiger/ frischer... probier einfach beides mal aus... gibt sicher noch andere Möglichkeiten :) LG!

29.07.2011 18:23
Antworten
trix9

hallo! ist mit erdbeereis ein sorbet oder ein sahneeis gemeint..?

23.03.2011 13:38
Antworten
smarti29

Hi, also bei 6 EL Zucker und dann noch Speiseeis zusätzlich ist das doch nicht mehr Kalorienarm?! smarti

20.03.2011 20:27
Antworten
k_arma

Wenn man kalorienreduziertes Sorbet (Viva Vital) nimmt und, wie Kati0680 geschrieben hat, der Cooler für 3-4 Portionen reicht, dann kommen auf eine Person etwa ein EL Zucker ... ich denke, das geht noch als kalorienarm durch ;)

20.03.2011 22:22
Antworten
kati0680

Super lecker, total einfach und mal was ganz anderes..! Der Kiwi Cooler ist super schnell zubereitet (klar, man muss die Kühlzeit im Kühlschrank natürlich mit einberechnen) und ganz einfach. Die Portion reicht dicke für drei- vier Portionen (nur dann etwas mehr Sorbet nehmen). Das wird es bei uns diesen Sommer wohl noch öfters geben!

12.07.2010 18:20
Antworten
k_arma

Hai Kati, vielen Dank für den Kommentar - freut mich, dass dir das Rezept so gut gefallen hat... sicher hast du Recht - das Rezept reicht für 3-4 Personen, aber bei so einem leckeren "Shake" kann man einfach nicht anders und sich ein riesen Glas füllen :) Liebe Grüße!

12.07.2010 21:56
Antworten