Dünsten
fettarm
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
kalorienarm
Trennkost
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Dorade im Gemüsebett à la Mäusle

ganz leicht asiatisch angehaucht

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 05.04.2010



Zutaten

für
4 Dorade(n), ganz, ausgenommen, frisch oder TK
2 Zehe/n Knoblauch, sehr fein gehackt (bis 3 Zehen)
6 EL Sojasauce, dunkel
3 EL Öl, neutrales (z.B. Sonnenblumenöl)
3 Msp. Ingwerpulver *
3 Msp. Zitronengras, gemahlen *
n. B. Sambal Oelek
2 m.-große Zwiebel(n), in feine Ringe
2 m.-große Karotte(n), längs halbiert in feinen Scheibchen
2 m.-große Zucchini, längs halbiert in feinen Scheibchen
1 m.-große Paprikaschote(n), gelb, klein gewürfelt
1 Glas Mungobohnenkeimlinge, gut abgetropft, evtl.
12 Cocktailtomaten
200 ml Weißwein, halbtrocken (alternativ Gemüsebrühe)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Die Knoblauchzehen mit der Sojasauce, dem Öl, dem Ingwer- und Zitronengraspulver und nach Geschmack Sambal Oelek zu einer Marinade verrühren. Abschmecken - Ingwer und Zitronengras dürfen nicht zu stark herausschmecken. Auf keinen Fall Salz zufügen, die Sojasauce ist salzig genug.

Die Doraden kalt abbrausen, gut trocken tupfen und je 1 EL von der Marinade ins Innere der Fische verteilen. Dann die Fische außen mit der Marinade bestreichen und abgedeckt etwa 30 Minuten ziehen lassen.

Eine tiefe, große Auflaufform gut mit Öl ausfetten. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Aus den Zwiebeln, den Möhren, den Zucchini, der Paprika und nach Belieben den Mungbohnensprossen ein Gemüsebett in der Auflaufform machen.

Die Doraden darauf legen, die restliche Marinade auf dem Gemüse verteilen. Die Auflaufform mit Alufolie (matte Seite nach außen/oben) gut verschließen. Alles im Backofen 30 Minuten garen.

Die Tomaten kurz abbrausen, halbieren und auf dem Gemüse verteilen. Den Weißwein oder die Gemüsebrühe angießen. Die Auflaufform wieder gut verschließen und alles weitere 30 Minuten im Backofen garen.

Die Doraden mit dem Gemüse auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Hinweis: Trotz der langen Garzeit bleibt das Gemüse schön knackig.

* Ingwer- und Zitronengraspulver ist in Asia-Läden erhältlich.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.