Backen
Brot oder Brötchen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Brötchenrad mit Käse

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 05.04.2010



Zutaten

für
400 g Weizenmehl, Type 550
½ TL Salz
25 g Butter, weiche, in Flöckchen
½ Würfel Hefe (21 g)
Käse, geriebener zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Das Mehl mit dem Salz und der Butter in die Küchenmaschine geben und die Hefe darüber bröckeln. 250 ml lauwarmes Wasser dazugießen und alles in etwa 3 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Falls Sie von Hand kneten, brauchen Sie 5 Minuten. Den Teig zudecken und an einem warmen, zugfreien Platz in der Schüssel etwa 30 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmal kräftig mit den Händen durchkneten, dann in acht gleich große Portionen teilen. Sechs davon zu Kugeln formen, die restlichen zwei zu einer großen Kugel zusammenfügen. Die große Kugel auf das Backblech legen und die kleinen Kugeln rundherum anordnen. Mit einem Geschirrtuch abdecken und nochmal 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Die Brötchen mit Wasser bestreichen, mit reichlich Käse bestreuen und 15 Minuten backen. Den Backofen ausschalten und die Brötchen darin in 15 Minuten in der Resthitze fertig backen.

Varianten: Statt mit Käse können Sie die Brötchen mit Sonnenblumenkernen, Sesam, Mohn oder grobem Meersalz bestreuen. Oder Sie bestreuen jedes Brötchen mit etwas anderem, das sieht besonders hübsch aus.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

daniela__71

super rezept lg daniela

20.09.2015 08:42
Antworten