Bewertung
(18) Ø4,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
18 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.04.2010
gespeichert: 752 (3)*
gedruckt: 7.377 (16)*
verschickt: 26 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.01.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Tüte/n Penne
  Salzwasser
1 Glas Pesto, grünes
1 Pck. Käse (Gouda) am Stück
5 Zehe/n Knoblauch
1 Bündel Rucola
1 kl. Glas Olivenöl
  Chiliflocken oder
Chilischote(n), gewürfelt
  Meersalz
  Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in kräftig gesalzenem Wasser 10 - 12 Minuten kochen, bis sie weich sind (nach Packungsanweisung). Abgießen und abkühlen lassen.

Währenddessen den Rucola gut waschen, abtrocknen und in der Hälfte durchschneiden (die Stiele können dran bleiben). Den Käse in daumendicke Würfel schneiden. Beides in eine große Schüssel geben und durchmischen, damit der Käse ein bisschen Feuchtigkeit vom Rucola aufnehmen kann.

Den gesamten Inhalt des Pestoglases mit einem Löffel in einen Cocktailmixer geben (oder eine schmale Rührschüssel mit Deckel). Ordentlich Salz und Pfeffer dazugeben, nach bedarf Chiliflocken oder eine gewürfelte Chilischote. Die Knoblauchzehen klein schneiden (nicht pressen!) und mit in den Mixer geben.

Den Deckel drauf und alles ca. 1 Minute ordentlich durchschütteln (Achtung: den Deckel gut mit der anderen Hand festhalten - Pestoöl lässt sich schwer wieder aus dem Teppich oder von den Klamotten entfernen).

Die erkalteten Nudeln (nicht buttern, sonst können die Nudeln keine Soße aufnehmen) aus dem Sieb zum Rucola und Käse geben und alles nochmal durchmischen. Dann die Soße aus dem Cocktailmixer darüber geben (könnte theoretisch noch sehr dickflüssig sein).

Das leere Pestoglas bis zur Hälfte mit Olivenöl füllen. Deckel zu und die Pestoreste mit dem Öl vermischen. Ebenso dazugeben. So wird das Dressing schön sämig-flüssig.

Den ganzen Salat gut durchmischen und für 2 Stunden zugedeckt in den Kühlschrank stellen, damit die Nudeln die Soße richtig aufnehmen können und der Knoblauch sein Aroma entfaltet.