Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.04.2010
gespeichert: 289 (0)*
gedruckt: 1.922 (9)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.02.2007
28.211 Beiträge (ø6,3/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 große Möhre(n)
1 große Zucchini
200 g Brokkoli
100 g Frischkäse
75 g Crème fraîche
3 große Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Muskat
 etwas Fett, für die Form

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Möhren etwa auf Terrinenlänge kürzen und längs halbieren, Brokkoli waschen und in große Röschen teilen, Zucchini längs in etwa 2 mm dicke Scheiben schneiden. Etwa fünf bis sechs Scheiben werden benötigt, Rest der Zucchini anderweitig verwenden.
Möhren 6 min, Brokkoli 4 min und Zucchini 2 min im Dampf garen. Danach auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Möhren längs in ca. 2 – 3 mm dicke Scheiben schneiden und die Scheiben ebenfalls längs noch zweimal teilen, so dass etwa 5 mm breite Streifen entstehen.
Es werden ca. 8 – 10 lange Möhrenstreifen benötigt - Reste und Bruchstücke anderweitig verwenden.

Eine 0,7 l – Terrinenform (idealerweise eine Dachrinnenform) mit Backpapier auslegen - Kanten fetten.
Ich gehe hier vom Randvollvolumen aus - die Füllmenge selbst beträgt etwa 0,5 – 0,6 l.

Frischkäse mit Creme fraîche verrühren. Eier schaumig schlagen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Zucchinischeiben einseitig ca. 1mm dick mit der Fischkäse-Mischung bestreichen.
Mit der Frischkäseseite nach oben, überlappend in die Terrinenform einlegen, so dass an beiden Seiten ein Überstand bleibt.
Die Möhrenstifte gleichmäßig in die Frischkäse-Masse drücken, so dass zwischen den einzelnen Streifen jeweils ein Abstand von ca. 3 - 5 mm entsteht.

Die restliche Frischkäsemasse homogen mit dem Eischaum mischen und diese Flüssigkeit vorsichtig (damit die Möhrenstreifen nicht verschoben werden) bis etwa 2 cm unter dem Rand in die Form gießen.
Nun werden die Brokkoliröschen kopfüber in die Masse gedrückt, der Rest des Eischaums aufgegossen und die überstehenden Zucchinistreifen mittig zusammengeklappt.
Die Form wird mit einem Deckel oder Alufolie verschlossen.

Terrine 45 min bei 100°C im Dampf garen.

Mindestens 3 Stunden auskühlen lassen, besser noch über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen, aber mindestens 2 Stunden vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Aus der Form nehmen, Backpapier abziehen, mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden und mit Salat servieren.
Es lassen sich 8 – 10 Scheiben schneiden, so dass die Terrine im Rahmen eines Menüs, je nach Größe der anderen Gänge, für 4 bzw. 8 Portionen ausreicht.
Als komplettes vegetarisches Abendessen mit Salat würde ich die Terrine für zwei Personen rechnen.