Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 31.03.2010
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 186 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
600 g Lammfleisch aus der Schulter
Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
Chilischote(n), rot
2 EL Olivenöl
 etwas Salz und Pfeffer
1 TL Zimt, gemahlen
2 EL Tomatenmark
1 TL Fleischbrühe, instant
1 Stange/n Porree
Möhre(n)
2 EL Rosinen
2 EL Mandel(n), geschälte
300 g Reis (Langkornreis)
100 g Kirschtomate(n)
150 g Joghurt (Sahnejoghurt)

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in gulaschgroße Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und würfeln. Die Chilischote längs einschneiden, entkernen, waschen und fein hacken.

Das Öl in einem Schmortopf oder Bräter erhitzen. Das Fleisch darin portionsweise unter Wenden kräftig braun anbraten. Zum Schluss Zwiebeln und Knoblauch kurz mitbraten. Die Chili und das gesamte Fleisch in den Topf geben. Mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen. Das Tomatenmark einrühren und unter Rühren kurz anschwitzen. 3/4 Liter Wasser und Brühe zugeben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1 1/2 Stunden schmoren, bis das Fleisch weich ist.

Das Gemüse putzen bzw. schälen und waschen. Den Porree in dünne Ringe und die Möhren in Scheiben schneiden. Die Rosinen abspülen und abtropfen lassen. Die Mandeln sehr grob hacken.

Reis, Gemüse, Rosinen und Mandeln ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben und unterheben. Ab und zu umrühren. Die Tomaten waschen, während der letzten 10 Minuten offen mitschmoren.

Den Gemüsepilaw mit Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken und mit dem Joghurt anrichten.