Vanillekipferl


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Generationenrezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
 (35 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 10.12.2003 4773 kcal



Zutaten

für
280 g Margarine
140 g Zucker
400 g Mehl
125 g Haselnüsse, (gemahlen)
1 Pkt. Vanillezucker
Puderzucker, zum Bestreuen

Nährwerte pro Portion

kcal
4773
Eiweiß
60,07 g
Fett
307,13 g
Kohlenhydr.
443,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Fett, Zucker, Vanillezucker, Haselnüsse gut verrühren, Mehl zugeben.
Aus dem Teig mit den Händen die Kipferl formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und backen.
Wenn die Kipferl noch warm sind, in Puderzucker wälzen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MissFallen

Ich verflüssige die Butter zur einfacheren Weiterverarbeitung immer in der Mikrowelle und nehme ausschliesslich Mandeln. Danke für das Rezept.

06.12.2021 08:00
Antworten
DolceVita4456

Vanillekipferl gehören bei uns immer auf den Plätzchenteller, so auch dieses Jahr. Der Kipferlteig wurde mit Butter gemacht und die gebackenen Kipferl bestäube ich noch heiß mit Puderzucker, so zerbrechen die zarten Plätzchen nicht. Auf jeden Fall schmecken die Kipferl sehr lecker.

01.12.2021 10:02
Antworten
PeachPie12

superlecker! :-)

12.12.2018 13:18
Antworten
trekneb

Hallo, habe die Vanillekipferl heute nachgebacken und finde sie sind sehr schnell und einfach zu machen und schmecken sehr gut. LG Inge

17.12.2017 17:26
Antworten
HocusPocus

Danke, das freut mich! Ich wünsche eine schöne Weihnachtszeit mit viel Genuss!

10.12.2014 23:07
Antworten
HocusPocus

Hallo Shawtee655, mache das immer nach "Farbe" Würde sagen bei 180 Grad so max. ca. 10 Min. Die Kipferl sollten nicht braun werden! Ach ja, ich mag die Plätzchen (sollen ja keine Kekse sein) recht weich. Kleiner Trick: In einer Holzkiste (von Mandarienen o.ä.) unten mit Küchenrolle ausgelegen, die Plätzchen rein, oben mit Alufolie abdecken und Regengeschützt auf dem Blakon lagern. So werden die Plätzchen wuderbar weich und zart, ist auch, wie ich finde, für Makronen klasse.

23.12.2006 18:35
Antworten
TheBenCookie86

Danke

22.11.2014 10:07
Antworten
Shawtee65

Klingt recht lecker, aber irgendwie kann ich nirgends die Backtemperatur und Backzeit sehen. Würde mich mal interessieren :-)

23.12.2006 16:29
Antworten
big-mama007

Hallo Ich habe schon Deine Buttergebäck Plätzchen gemacht und habe nun dieses Jahr auch mal die Vanillekipferl gebacken sie schmecken auch giantomanisch meine Familie ist auch wieder begeistert DANKE :-)))) Gruss Heike

09.12.2006 14:37
Antworten
morgensternchen

Ich hab die vannile kipferl gerada ausprobiert... riechen tun sie total lecker =) und schmecken,... heeeeerrrlich !!!

25.11.2004 17:41
Antworten