Vegetarisch
Aufstrich
Vegan
Basisrezepte
Creme
gekocht
Haltbarmachen

Rezept speichern  Speichern

Karamell - Aufstrich fürs Brot oder als Füllung für Torten oder Gebäck

vegan, einfach, braucht aber etwas länger

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 31.03.2010



Zutaten

für
1 Pck. Sahne, vegane (Sojasahne oder Hafersahne)
150 g Zucker oder Agavendicksaft
1 Vanilleschote(n), ausgeschabtes Mark
30 g Margarine
4 EL Mus, (Nussmus oder 75 g Nussmehl
evtl. Puddingpulver, Vanille

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze erwärmen und glatt rühren. Danach auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Masse goldgelb und cremig wird, das dauert ca. eine halbe Stunde. Abkühlen lassen, dabei ab und zu rühren, damit sie keine Haut bildet.

Wird die Masse nicht cremig, sondern bleibt zu flüssig, etwas gesiebtes Vanillepuddingpulver unter Rühren dazugeben. Zum Schluss das Nussmus oder Nussmehl unterrühren.

Die Creme verwende ich als süßen Aufstrich, aber auch für Torten (z.B. mit Marzipan) oder als Füllung für Gebäck.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

joniearchie

Huhu, ich bin etwas spät, sorry. Butter statt Margarine geht. Ich backe und koche nur vegan, deswegen steht da Margarine. Aber da es eine abgewandelte/ veganisierte Version einer "Dulce de Lece" ist, die kein bisschen vegan ist, wird das gehen. :) Jo

26.10.2016 20:42
Antworten
PrincessePapillon

Geht statt der Margarine auch Butter? Beim Backen würde ich bedenkenlos austauschen. Hier bin ich mir jedoch unsicher...

05.08.2016 18:26
Antworten
Singlilli

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Habe Hafersahne verwendet, nun habe ich eine köstliche Karamellcreme. Danke :D

02.11.2014 09:32
Antworten
junglelady1982

ja super vielen lieben dank für die mühe werde es mal ausprobieren danke schön :) LG Nina

21.08.2011 10:00
Antworten
joniearchie

Hallo junglelady1982, ich habe hier ein nicht veganes rezept, das du aber mit meinem karamell, ohne das nussmus, bestimmt umwandeln kannst : http://www.chefkoch.de/rezepte/750771177601417/Karamell-Likoer.html oder du karamellisiertst einfach zucker, löschst das mit sojasahne und gibst dann rum dazu. hilft dir das weiter? jonie

19.08.2011 18:35
Antworten
junglelady1982

hallo zusammen :) habe da eine frage ist es wohl möglich aus dem karamel auch so eine art veganen karamellikör herzustellen durch den alkohol müsste das ganze dann ja auch recht lange haltbar sein .... vielen dank im vorraus :) lieben gruss nina

19.08.2011 14:19
Antworten
joniearchie

Hallo gloryous, ich denke so zwei Wochen, allerdings weiß ich das nicht, da der Aufstrich immer sehr schnell weg ist, bei uns. Eigentlich kann da nicht so viel schlecht werden... sind doch nur Fette und Zucker. Ich hoffe ich konnte Dir ein bisschen helfen. Jonie

06.04.2011 10:59
Antworten
gloryous

Wie lange kann man den Aufstrich im Kühlschrank aufbewahren? Schonmal danke für die Antwort! Lg, gloryous

03.04.2011 22:06
Antworten
ASar

hm, ich hab 4 Sterne gegeben...aber irgendwie hat er nur 3 übernommen!!? Das Rezept is einfach toll!! Hab heute eine Torte damit gefüllt und als Nussbeigabe habe ich Pecannüsse genommen. Einfach super und super einfach! Allerdings war ich etwas unsicher wann es fertig ist!

24.08.2010 10:59
Antworten