Schichtkohl oder Schmorkohl


Rezept speichern  Speichern

DDR - Klassiker

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (175 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 31.03.2010 539 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Weißkohl
1 kg Hackfleisch
1 m.-große Zwiebel(n)
etwas Margarine
Salz und Pfeffer
Wasser
Brühe, Instant
evtl. Kümmel

Nährwerte pro Portion

kcal
539
Eiweiß
35,00 g
Fett
40,39 g
Kohlenhydr.
9,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Weißkohl in kleine Stücke oder Streifen schneiden. In einem großen Bräter mit Margarine portionsweise anbraten. Dadurch entsteht weniger Flüssigkeit und der Kohl brät besser an. Die gewürfelten Zwiebeln mit anbraten.
In einer Pfanne das Hackfleisch kräftig anbraten, mit Pfeffer und Salz würzen. Dann zum Kohl geben. Mit ca. 1-1,5 Liter Wasser ablöschen und etwas Instantbrühe oder Brühwürfel hinzugeben und abschmecken. das ganze ab. Nach Geschmack Kümmel hinzugeben. Wer Kümmelsaat nicht mag, kann auch gemahlenen Kümmel verwenden.

Das Gericht wird traditionell mit Salzkartoffeln gegessen, aber auch gerne pur als Eintopf.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Minolpirol4034

Einfach lecker!!! Mit viel Kümmel und den Kohl scharf angebraten....eine halbe Chili mußte sein.

15.03.2021 14:53
Antworten
moritz1nele2

einfach lecker und auch noch Low-Carb geeignet. Für die Veggie-Tochter ein kleines Töpfchen ohne Fleisch geschmort, ansonsten wie beschrieben. Schnell, einfach und trotzdem super lecker. Dafür gibt's volle Punktzahl

21.11.2020 13:26
Antworten
Chefkoch_Amelie

Hallo rukopf, ich denke so ca. 35 Min. wird es brauchen. LG Amelie

20.10.2020 14:41
Antworten
Backpflaume72

Das ist Geschmacksache, es gibt Leute, die mögen den Kohl etwas bissfester, oder eben schön matschig. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es einen Tag später aufgewärmt, noch viel besser schmeckt. Trotzdem schön kühl zwischendurch stellen, Kohlgerichte kippen schnell. Gruß von der Backpflaume72

02.12.2020 11:03
Antworten
cuttyframm85

Koch nach Gefühl und nicht nach Zeit

28.12.2020 17:36
Antworten
Romymaus

Ist ein einfaches Essen, schmeckt aber zum reinknien ... ! Einfach lecker, hab nur noch etwas Paprikapulver dazu gegeben.

20.12.2010 14:20
Antworten
Sommerkind-82

Gaaaaaaaaaaaaanz lecker.... War mein erstes mal das ich Schmorkohl gemacht habe, ist quasi Kohlrouladen für faule..grins... Mein Freund war auch total begeistert, schmeckt fast wie bei Muttern hat er gesagt :-) Vielen dank für das Rezept....

05.12.2010 12:44
Antworten
lutro

Sehr lecker! Sogar meinem Großen hat es geschmeckt und das soll was heißen!!!

23.09.2010 21:00
Antworten
schneckischneck

Hallo, danke für das Rezept! Kenne ich noch aus der Schulspeisung und es immer wieder lecker!!! Schneckischneck

14.06.2010 10:34
Antworten
Kathi1973

Das ist ja ein leckeres Rezept und Dank Deiner kleinen Tipps war es wirklich ein Sonntags-Essen! Danke

10.05.2010 20:02
Antworten