Schichtkohl oder Schmorkohl


Rezept speichern  Speichern

DDR - Klassiker

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (162 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 31.03.2010 539 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Weißkohl
1 kg Hackfleisch
1 m.-große Zwiebel(n)
etwas Margarine
Salz und Pfeffer
Wasser
Brühe, Instant
evtl. Kümmel

Nährwerte pro Portion

kcal
539
Eiweiß
35,00 g
Fett
40,39 g
Kohlenhydr.
9,80 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Den Weißkohl in kleine Stücke oder Streifen schneiden. In einem großen Bräter mit Margarine portionsweise anbraten. Dadurch entsteht weniger Flüssigkeit und der Kohl brät besser an. Die gewürfelten Zwiebeln mit anbraten.
In einer Pfanne das Hackfleisch kräftig anbraten, mit Pfeffer und Salz würzen. Dann zum Kohl geben. Mit ca. 1-1,5 Liter Wasser ablöschen und etwas Instantbrühe oder Brühwürfel hinzugeben und abschmecken. das ganze ab. Nach Geschmack Kümmel hinzugeben. Wer Kümmelsaat nicht mag, kann auch gemahlenen Kümmel verwenden.

Das Gericht wird traditionell mit Salzkartoffeln gegessen, aber auch gerne pur als Eintopf.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, heute Mittag gab es deinen Schichtkohl. Der ist ja sowas von lecker .... mmh ... 😋 Danke für das tolle Rezept!!! Liebe Grüße Mooreule

14.04.2020 13:40
Antworten
Sportster12

Lecker! Ideal für Low Cabber... :), habe noch einen EL leckeren Joghurt dazu serviert, tolle Kombi!

27.03.2020 19:27
Antworten
stachel59

Schmorkohl mag ich wirklich gerne und das ist ein einfaches und schnelles Rezept wie ich es aus Kindertagen kenne und mag. Alles gut. Nur gibt es ein Gericht das ich von früher kenne das ist Schichtkohl und ist etwas anderes, obwohl die Zutaten ziemlich gleich sind. Aber es ist halt anders, weil ja auch niemand ernsthaft Schmorkohl und Kohlrouladen vergleiche würde. Beim Schichtkohl wird in eine Springform die gebuttert ist die blanchierten und vom Strunkbefreiten Kohlblätter wie bei einer Lasagne abwechselnd mit dem Hack gestapelt und dann gebacken. Mir persönlich schmeckt der Schmorkohl besser, weil da mehr Geschmack ensteht und mehr Soße.

20.03.2020 10:13
Antworten
Sharabee

Heute zum ersten Mal schichtkohl gemacht und gegessen. Danke für dieses Rezept. War wirklich lecker. Mit Kartoffeln und Sud andicken, ein Gedicht

08.03.2020 16:58
Antworten
Kochfan_Sanny

Hallo 😃 wir haben dein Rezept heute nachgekocht. Mega lecker 😋. Dankeschön

07.03.2020 16:01
Antworten
Romymaus

Ist ein einfaches Essen, schmeckt aber zum reinknien ... ! Einfach lecker, hab nur noch etwas Paprikapulver dazu gegeben.

20.12.2010 14:20
Antworten
Sommerkind-82

Gaaaaaaaaaaaaanz lecker.... War mein erstes mal das ich Schmorkohl gemacht habe, ist quasi Kohlrouladen für faule..grins... Mein Freund war auch total begeistert, schmeckt fast wie bei Muttern hat er gesagt :-) Vielen dank für das Rezept....

05.12.2010 12:44
Antworten
lutro

Sehr lecker! Sogar meinem Großen hat es geschmeckt und das soll was heißen!!!

23.09.2010 21:00
Antworten
schneckischneck

Hallo, danke für das Rezept! Kenne ich noch aus der Schulspeisung und es immer wieder lecker!!! Schneckischneck

14.06.2010 10:34
Antworten
Kathi1973

Das ist ja ein leckeres Rezept und Dank Deiner kleinen Tipps war es wirklich ein Sonntags-Essen! Danke

10.05.2010 20:02
Antworten