Brokkoli - Möhren - Pfanne mit süß - scharfer Note


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.63
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 29.03.2010



Zutaten

für
250 g Brokkoli
2 m.-große Möhre(n)
1 Zwiebel(n), rote
1 Knoblauchzehe(n)
½ Zitrone(n), Bio), abgeriebene Schale und Saft
2 EL Olivenöl
120 g Reis
Salz und Pfeffer
¼ TL Korianderpulver
½ TL Kreuzkümmel, gemahlen
3 EL Sojasauce, helle
40 g Mandel(n), geschälte
1 EL Puderzucker
Cayennepfeffer
einige Aprikose(n), getrocknete oder Rosinen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Brokkoli und Möhren putzen, den Brokkoli in Röschen zerteilen und die Möhren in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch abziehen und mit der Zitronenschale fein würfeln.

In einer großen Pfanne Zwiebelwürfel, Knoblauch und Zitronenschale in Olivenöl anbraten, Reis, Möhren, 450 ml kochendes Wasser und ½ TL Salz dazugeben, aufkochen lassen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Auf der ausgeschalteten Platte den Reis ausquellen lassen, dann mit Koriander, Kreuzkümmel und Sojasauce abschmecken.

Den Brokkoli in Salzwasser in 4-5 Minuten bissfest garen, herausnehmen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten, mit Puderzucker und Cayennepfeffer bestreuen und etwas karamellisieren lassen, dann leicht salzen und herausnehmen.

Den Brokkoli unter die Reispfanne heben und heiß werden lassen, alles mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft pikant abschmecken, die gerösteten Mandeln darüber streuen und das Gericht sofort servieren.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sterneköchin2011

Hallo, auch ohne die getrockneten Aprikosen und das Mandeltopping hat mir das sehr gut geschmeckt. Da ich Naturreis hinzugefügt hatte, war die Garzeit entsprechend länger. LG von Sterneköchin2011

09.03.2021 14:38
Antworten
opmutti

Hallo frühlingskind, statt Reis hab ich geschliffeneen Dinkel genommen. Ansonsten das Rezept verdoppelt bis auf das Wasser. Schmeckt sehr interessant. Die Nüsse sind eine sehr gute Idee, Aprikosen hab ich keine verwendet. Danke fürs Einstellen

07.02.2015 19:23
Antworten
deskaisers

Ein super Rezept, sehr sehr lecker. Die Kombination Zitrone und Chili ist Klasse und die Mandel sind das I-tüpfelchen. Im Rezept sind die Aprikosen nicht mehr erwähnt. Habe sie gedrittelt und vor den Mandel dazu gegeben. Das gibt den ganzen eine leckere Note. Schade, dass du nicht mehr dabei bist. Habe schon einige Rezepte ausprobiert und war immer begeisert.

01.11.2010 21:37
Antworten