Bewertung
(28) Ø3,97
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
28 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.03.2010
gespeichert: 524 (3)*
gedruckt: 5.094 (72)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.09.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kl. Kopf Wirsing
Paprikaschote(n), rot
1 große Karotte(n)
6 m.-große Kartoffel(n)
1 m.-große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
  Gemüsebrühe, gekörnte
  Kurkuma
  Kreuzkümmel
  Salz
3 EL Olivenöl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus den Wirsingblättern die dicken Blattrippen schneiden, die Blätter längs halbieren und danach in Streifen schneiden. Salzwasser zum Kochen bringen und den Wirsing 3 Minuten blanchieren. Die Kartoffeln und die Karotte schälen und in Würfel schneiden, die Paprikaschote putzen und ebenfalls in Würfel schneiden.

Die Zwiebel in Würfel schneiden, die Knoblauchzehen kurz flach klopfen und beides im Öl glasig anbraten. Kartoffeln, Möhren und Paprika dazugeben und mit anbraten. Mit ½ Tasse Wasser ablöschen, zudecken und 5 Minuten dünsten. Den Wirsing dazugeben und mit der gekörnten Gemüsebrühe, Kreuzkümmel und Kurkuma (riecht ein bisschen indisch) würzen. Kreuzkümmel und Kurkuma helfen, den Kohl besser zu verdauen,

Durchmischen und weitere 5-10 Minuten dünsten, bis die Kartoffeln gar sind, dabei immer wieder wenden und bei Bedarf noch etwas Wasser nachgießen. Vor dem Servieren nochmal abschmecken.