Hühnerherzen in Dijonsauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 29.03.2010 245 kcal



Zutaten

für
250 g Herz(en), (Hühnerherzen)
75 ml Sahne
1 TL Senf, (Dijonsenf)
etwas Rosmarin
15 g Butter
Salz und Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen
Oregano
wenig Cayennepfeffer
1 halbe Zitrone(n), Saft davon

Nährwerte pro Portion

kcal
245
Eiweiß
21,49 g
Fett
16,31 g
Kohlenhydr.
2,68 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Hühnerherzen aufschneiden und von innen und außen waschen. Den Rosmarin abzupfen.

Die Butter in einer Pfanne schmelzen und die Hühnerherzen dazugeben und braten. Mit Salz, Pfeffer, Oregano, Rosmarin, Zitronensaft und Cayennepfeffer würzen. Die Sahne dazugeben und aufkochen lassen, dann den Dijonsenf einrühren und die Sauce noch 1 Minuten köcheln lassen.

Abschmecken und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tinanauheim

Lieber Michael, das Rezept ist sehr lecker und passt auch perfekt zu Reis. Ich bin echt kein Kochgenie, habe es aber auf Anhieb geschafft innerhalb der angegebenen Zeit.

21.04.2021 12:48
Antworten
Hackkartoffel

Das schmeckt phantastisch. 5 Sterne. Bis aufs putzen total schnell gemacht.

08.09.2020 20:53
Antworten
Sandra_1974

Hallo! Ein sehr feines Rezept, vielen Dank, die Soße ist ein Traum. Da ich gerne richtig viel Soße mag, habe ich noch etwas mit Gemüsebrühe erweitert. Durch den Senf bekommt das Ganze einen wirklich leckeren Geschmack. Das gibt es sicher wieder. Liebe Grüße, Sandra

22.04.2020 19:27
Antworten
AnkesHobby

Super !!! Hab nur Zitronensaft mit Weißwein getauscht.. kommt in meine persönliche Rezeptsammlung

28.01.2018 18:16
Antworten
downhillcat

Hallo Michael! Ich bin durch Zufall auf Dein Rezept gestoßen und musste es natürlich sofort ausprobieren. Die Menge habe ich verdoppelt, dazu einen ganzen Becher (200ml) Sahne. Die Hühnerherzen habe ich mit einer feingehackten Zwiebel, sowie etwas Knoblauch angebraten. Da ich keine Zitrone zur Hand hatte, mit etwas Weißwein abgelöscht. Dann mit der Sahne und den Gewürzen ca. 10 Min bei geschlossenem Deckel schmoren lassen. Die Sauce habe ich noch etwas mit hellem Saucenbinder gebunden. Es war einfach köstlich und Deine Gewürzmischung finde ich wirklich sehr gelungen. Vielen Dank für das tolle Rezept! Lg, downhillcat

16.05.2014 15:43
Antworten