Currywurstsuppe


Rezept speichern  Speichern

Partysuppe für Currywurstfans

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (97 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 29.03.2010 705 kcal



Zutaten

für
350 g Zwiebel(n)
900 g Wurst (Currywurst)
3 EL Öl
2 EL Curry
750 ml Brühe, klare
2 Dose/n Tomate(n), geschälte
2 EL Zucker, braun
etwas Salz und Pfeffer
125 g Ketchup (Curryketchup)
300 g Schmand
1 Beutel Chips (Kartoffelsticks - Knabbergebäck)
etwas Curry

Nährwerte pro Portion

kcal
705
Eiweiß
26,71 g
Fett
55,36 g
Kohlenhydr.
21,63 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Die Currywürste in Scheiben schneiden.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen, die Wurstscheiben darin anbraten und herausnehmen. Die Zwiebeln in dem Bratfett glasig anschwitzen und Currypulver darüberstreuen.

Mit klarer Brühe ablöschen, Tomaten mit Saft, Zucker und Salz zufügen und zugedeckt 15 min. köcheln lassen. Die Suppe mit dem Pürierstab pürieren und das Curryketchup einrühren.

Die Wurstscheiben zugeben und nochmal abschmecken. Mit einen Klecks Schmand, Kartoffelsticks und Currypulver anrichten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hercrossbow

Sehr lecker. Eine tolle Idee und ein wirklicher Hingucker.

07.02.2021 20:32
Antworten
lilakritz

Superlecker! Vielen Dank für das Rezept! Habe etwas mehr Curry genommen, sonst wie beschrieben. Für Erwachsene fanden wir es fast eher knapp berechnet.

26.10.2020 14:06
Antworten
eulchen67

Habe die Suppe zur Wohnungseinweihungsfeier meines Sohnes gemacht und alle waren begeistert. Ist super einfach und schnell gemacht. Da musste nix verändert werden. Macht natürlich optisch was her mit Pommes und Mayo. Vielen, vielen Dank für die tolle Idee!!!

15.10.2020 08:54
Antworten
Gudrun-Bauch

Habe dein Rezept als Basis verwendet.... Statt Zucker ein Glas Cola, für den fruchtigen Geschmack ein Glas O-saft & etwas Tomatenmark für mehr Sämigkeit. Hatte meiner Familie Currywurst & Pommes Mayo versprochen. Alle waren hellauf begeistert! Sehr, sehr lecker! Danke!

16.12.2019 14:10
Antworten
Kochkuh13

super Rezept! die Suppe wird schon seid einigen Jahren immer mal gekocht und kommt bei allen gut an ! absolut lecker!

29.09.2019 16:41
Antworten
sarah_86

Fantastisch! :)

21.04.2012 12:35
Antworten
kadderle

Ich habe die Suppe (zusammen mit einem großen Topf Gulaschsuppe) an meinem Geburtstag gemacht. Die Currywurstsuppe war sofort leer und kam super an. Einige wollten auch gleich das Rezept! Die "Pommes" obendrauf sind der letzte Kick, der die Suppe besonders macht. Die wird es sicherlich noch öfters geben!

20.11.2011 12:42
Antworten
maamaamia

Die Suppe ist gut und lecker.Mir fehlte nur etwas Gemüse,habe noch Mais,Kidney-Bohnen und frischen Paprika dazu gegeben.So kam die Suppe besser an. Gruß Maamaamia

20.09.2011 20:50
Antworten
miguan

Was kann man denn als Ersatz für die `Chips nehmen ?

06.08.2010 21:16
Antworten
Gelöschter Nutzer

Man könnte Corn Flakes nehmen, dann wird es auch nicht so fettig. Gruß Sabine

06.08.2010 21:36
Antworten