Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.03.2010
gespeichert: 83 (0)*
gedruckt: 2.574 (10)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.01.2010
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Zichorie(n) (Zuckerhut), etwa
Zwiebel(n)
1 Dose Mais (ca. 300 g)
200 g Speck (Bauchspeck), geräuchert
 etwas Zucker
 etwas Salz und Pfeffer
 etwas Kümmel
 n. B. Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 300 kcal

Da der Zuckerhut ein Bittersalat ist und es Leute gibt, die dies nicht so sehr mögen, empfiehlt sich zuerst Folgendes: Den Zuckerhut längs teilen und den weißen Innenstrunk entfernen, beide Hälften leicht auffächern und 30 min. in handwarmes Wasser legen. Diesem 1 Esslöffel Salz und 1 Esslöffel Zucker beifügen.

Inzwischen den Bauchspeck würfeln und bei geringer Hitze in einer großen Pfanne mit hohem Rand auslassen (das dauert eine Weile). In der Zwischenzeit die Zwiebeln würfeln, abdecken und beiseitestellen.

Den Kohl gründlich abspülen, die Hälften je nach Größe des Kohls nochmals in 3 - 4 Stücke längs teilen, danach in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Nachdem der Speck ausgelassen ist, die Zwiebelwürfel dazugeben, kurz mitdünsten, den Kohl nach und nach dazugeben und mit dem Speck mischen.

Mit geschlossenem Deckel ca. 20 min. dünsten, bei Bedarf etwas Wasser zugeben, häufig umrühren bzw. umschichten. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Kümmel abschmecken, den Mais dazugeben und kurz erhitzen. Passt prima zu Kartoffelpüree und Kasseler-Kotelett.