Bewertung
(61) Ø4,43
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
61 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.12.2003
gespeichert: 1.569 (2)*
gedruckt: 18.233 (71)*
verschickt: 165 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.06.2003
157 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Kalbsbraten
Zwiebel(n)
Karotte(n)
Tomate(n)
  Salz
  Pfeffer, weißer
1/8 Liter Wein, weiß, trocken
1/8 Liter Brühe
200 g Crème fraîche
2 EL Mehl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kalbfleisch waschen, trocken tupfen. Mit Salz und weißem Pfeffer ringsum einreiben.
1 – 2 Stunden ruhen lassen.
Zwiebel schälen, in Ringe schneiden. Karotten putzen, in größere Stücke, Tomaten in Viertel schneiden.
In einem ausreichend großen Fleischtopf mit Deckel etwas Öl erhitzen. Kalbsbraten anbraten, umdrehen, die andere Seite anbraten, dabei an die Seite die Zwiebelringe, Karotten und zuletzt die Tomatenstücke dazu geben. Kurz mitbraten. Etwas salzen, mit Wein und Brühe ablöschen.
Zugedeckt 1 ½ Stunden schmoren lassen.
Bratensoße in einem Sieb durchpassieren, dabei die Karotten ebenfalls zur Soße durchdrücken. Falls man etwas mehr Soße benötigt, noch Brühe oder Wasser zugießen. Fleisch warm halten.
In einer kleinen Schüssel Creme fraiche mit Mehl mischen und die Soße damit binden. Mit Salz, Pfeffer, eventuell etwas Weißwein nachwürzen.
Fleisch in Scheiben schneiden. Zusammen mit Spätzle oder anderen Nudeln und einem grünen Salat servieren.