Braten
einfach
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Italien
Käse
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Saucen
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mozzarella Milanese

Statt Fleisch wird Mozzarella paniert

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 28.03.2010



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
1 Bund Basilikum
2 Stange/n Staudensellerie
2 EL Olivenöl
800 g Tomate(n), stückige aus der Dose
500 g Spaghetti, Salz
400 g Mozzarella
2 Ei(er)
100 g Parmesan, geriebener
6 EL Öl
Mehl
Salz und Pfeffer
1 TL Butter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln, bzw. hacken, Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen in feine Streifen schneiden. Sellerie putzen, waschen und fein würfeln.

Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Sellerie darin anbraten. Die Tomaten angießen und die Sauce bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen die Spaghetti nach Packungsangabe in Salzwasser bissfest kochen. Den Mozzarella in 2 cm breite Scheiben schneiden und die Eier mit dem Parmesan verrühren.

Öl zum Braten in einer Pfanne erhitzen. Die Mozzarellascheiben in Mehl wenden, dann durch die Käse-Ei-Mischung ziehen und auf jeder Seite in etwa 1 Minute goldgelb braten.

Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und Butter und Basilikum einrühren. Die Nudeln mit der Sauce mischen, mit den Mozzarella-Schnitzeln auf Tellern anrichten und mit Basilikumblättern garniert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LisaMarie13

Verdammt lecker! Auch ohne den Mozarella eine leckere Pastasoße. Gute Alternative zu 'normaler' Pastasoße. :)

16.07.2012 11:23
Antworten