Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.03.2010
gespeichert: 43 (0)*
gedruckt: 767 (1)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.08.2007
7 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

  Für den Teig:
Ei(er)
225 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125 g Mehl
2 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
1 Pck. Backpulver
  Für die Füllung:
700 ml Saft, instant (Himbeergeschmack) oder
  Tee, instant (Waldbeergeschmack)
4 EL Zucker
2 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
700 g Himbeeren (TK)
800 ml Sahne
  Für den Belag:
4 Pck. Sahnesteif
4 EL Zucker
200 g Kekse (Butterkekse)
 n. B. Puderzucker zum Bestäuben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Biskuit die Eier mit 6 EL warmem Wasser schaumig schlagen, Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen und 5 min. weiter schlagen. Das gesiebte Mehl, 2 Pck. Puddingpulver und das Backpulver mischen und vorsichtig unterheben.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, am besten die Fettpfanne, streichen und bei 175°C (Ober-/Unterhitze, Umluft: 150°C) 20 - 25 min. backen. Erkalten lassen.

Für die Himbeerfüllung 700 - 800 ml Himbeergetränk mit Getränkepulver herstellen. Ersatzweise kann auch Instant-Früchtetee Waldbeergeschmack verwendet werden. Mit diesem Getränk, dem Zucker und 2 Pck. Puddingpulver einen Pudding kochen. Die Himbeeren unterrühren und auf den ausgekühlten Biskuitboden streichen.

Die Sahne mit Sahnesteif und Zucker steif schlagen und auf die Himbeerfüllung streichen. Ich verwende lieber San-Apart anstatt Sahnesteif, da dies keine Klümpchen gibt. Als Abschluss die Butterkekse dicht nebeneinanderlegen.

Den Kuchen über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit die Butterkekse schön weich werden. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.