Fleisch
Hauptspeise
Backen
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Fingerfood
Snack
Pizza
Kinder
Studentenküche
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Pizzasnack Bolognese

die etwas andere Pizza

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 28.03.2010 595 kcal



Zutaten

für
300 g Teig (Brötchenteig, z. B. Knack und Back)
150 g Hackfleisch, gemischt
1 Zwiebel(n)
150 g Mozzarella
150 g Tomate(n)
Salz und Pfeffer
Oregano

Nährwerte pro Portion

kcal
595
Eiweiß
26,18 g
Fett
32,62 g
Kohlenhydr.
47,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Den Teig aus der Dose nehmen und flach drücken. Mit Mehl bestäuben und zu kleinen Teigfladen ausrollen. Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Das Hackfleisch anbraten. Die Zwiebeln in Würfel schneiden und kurz mitbraten. Den Herd auf die kleinste Stufe stellen. Mozzarella und Tomaten würfeln und mit den Gewürzen zum Hackfleisch geben.

Die Teigfladen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und die Hackfleischmasse großzügig darauf verteilen. Im Ofen ca. 20 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FloriSchatz

Heute ausprobiert. Sehr lecker. Der Teig war wunderbar fluffig. Den Kindern hat es auch sehr gut geschmeckt. Machen wir bestimmt wieder.

30.01.2020 17:58
Antworten
k_arma

Hey Milka, ich finde auch, dass das Rezept undheimlich variabel und vor allem schnell zu machen ist! Ist mal eine Alternative zu den normalen Pizzateigen! Schön, dass es dir geschmeckt hat! LG!

08.11.2011 17:54
Antworten
milka59

Hallo k_arma, gestern gab es diesen köstlichen Pizzasnack.Habe noch eine kleine,rote Paprika mit in die Pfanne gegeben und ich muss sagen,bin begeistert.Tolles Rezept was auch sehr variabel ist.Werde sie mal mit Thunfisch machen in den nächsten Tagen.Ach,hatte noch meinen letzten Rest an Geriebenen Gouda über die Pizzen gestreut. Liebe Grüße Milka

07.11.2011 13:01
Antworten