einfach
gebunden
gekocht
Käse
raffiniert oder preiswert
Schnell
Studentenküche
Suppe
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Käsesuppe aus Schwaben

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 28.03.2010



Zutaten

für
1 Liter Fleischbrühe
1 Zwiebel(n)
3 EL Mehl
200 g Sahne
4 EL Butter
100 g Käse (Emmentaler), gerieben
1 Prise(n) Muskat
4 Scheibe/n Weißbrot, evtl. mehr
evtl. Petersilie, gehackte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebeln fein hacken. In einer vorgeheizten Pfanne in der Butter anschwitzen.

Die Brühe in einem Topf ca. 10 Minuten kochen. Danach die Sahne unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Der Emmentaler wird dann in die Sahne eingerührt und aufgekocht.

Eine weitere Pfanne mit Butter erhitzen und die Brotscheiben darin goldbraun rösten. Wer möchte, kann frisch gehackte Petersilie auf die Suppe streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

malerbummi

Was passiert mit den Zwiebeln? Du gibts an: 3 EL Mehl. Kommen in der Kochanleitung aber nicht vor. Ich denk mal du machst ne Mehlschwitze und gibst da die Brühe dazu. So könnt ich mir das vorstellen.

30.11.2014 12:18
Antworten