Zuckerbrezeln


Rezept speichern  Speichern

Blätterteig selbst gemacht - aber ganz schnell. Ergibt ca. 25 Stück Gebäck

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 27.03.2010



Zutaten

für
250 g Mehl
250 g Magerquark oder Schichtkäse, abgetropft
1 Prise(n) Salz
1 Pkt. Vanillinzucker
250 g Butter
50 g Butter, zerlassene
½ TL Zimt
4 EL Zucker
1 Eigelb
50 g Hagelzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Mehl, Quark, Salz und Vanillinzucker auf die Arbeitsfläche häufen. 250 g Butter in kleine Stücke schneiden und zufügen. Alle Zutaten mit einem großen Messer durchhacken und dann mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Die Teigkugel in Folie wickeln und für 1 Stunde kalt stellen.

Anschließend auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 2-3 mm dick rechteckig ausrollen. Eine Hälfte des Teiges mit der zerlassenen Butter bestreichen und Zimt und Zucker darauf streuen. Die andere Teighälfte darüberschlagen und leicht andrücken. Die Teigplatte mit dem Teigrädchen in ungefähr 25 cm lange und 3 cm breite Streifen schneiden.

Die Streifen zu Brezeln formen und auf ein gefettetes Blech legen. Zuerst mit verquirltem Eigelb bestreichen und dann mit Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200° 20-25 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.