Beilage
einfach
gekocht
Hauptspeise
Nudeln
Pilze
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelles Schwabengulasch

schnell und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 28.03.2010



Zutaten

für
4 Bratwürste, grob oder vorgebrüht
1 dicke Zwiebel(n)
500 g Champignons, frisch oder aus der Dose
2 Pkt. Bratensauce (Rahm-)
1 Bund Petersilie, frisch oder getrocknet
500 ml Wasser
500 g Spätzle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Pilze in Scheiben schneiden, Petersilie fein hacken.

Bratwurst schön braun anbraten. Anschließend in kleine Stücke schneiden und mit den Zwiebelwürfeln zurück in die Pfanne geben und weiter anbraten. Pilze hinzugeben und 5 Minuten unter Rühren weiter anbraten. Anschließend mit 500 ml Wasser auffüllen und die Bratensoße einrühren. Zum Schluss die Petersilie unter das Bratwurstgulasch rühren.

Spätzle in reichlich Salzwasser garen, zum Gulasch reichen,

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Knuddelkoch

das freut mich sehr, dass das Rezept gefallen findet. ich wandle es auch immer sehr gerne mal ab. kommt ganz darauf an, was der Kühlschrank noch so bietet.

13.10.2018 08:50
Antworten
movostu

Fand ich sehr lecker. Bei mir mit frischen Champis- aber ohne Fertigsauce. Die bastelte ich mir mit Brühe, Sahne und Gewürzen selber. Zuletzt mischte ich die Nudeln gleich unter das Wurstgulasch in der Pfanne...hätte ich auf dem Teller eh so gemacht :-) Gruß movostu

12.10.2018 22:28
Antworten
kiababy

Hallo Auf der Suche was man mit einer Bratwurst mal anderes machen kann :-) Bin ich auf dein Rezept gestossen. Zubereitung: schnell und einfach Zutaten:preiswert Ergebnis: sehr lecker Danke für das schöne Rezept habe es jedoch etwas abgewandelt. Da ich noch eine rote Paprika im Kühlschrank hatte kam die kleingeschnitten noch dazu. Mit Pfeffer, Cumin, Koriander und etwas Thai Curry abgeschmeckt ein wirklich leckers schnelles und einfaches Gericht.

11.07.2011 10:35
Antworten