Bewertung
(10) Ø3,92
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.03.2010
gespeichert: 187 (0)*
gedruckt: 3.665 (16)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.01.2010
15 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kleiner Kürbis(se) (Hokkaido)
1 EL Sesamöl, oder Olivenöl
Zwiebel(n)
1 kleine Knoblauchzehe(n)
1/2 TL Currypulver, nach Geschmack mehr
2 Msp. Ingwerpulver
1 Tasse Gemüsebrühe
  Frischkäse (Buko India)
  Kräuter, z.B. Petersilie oder Basilikum oder Zwiebelrohr
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Kürbis waschen, halbieren, die Kerne entfernen und in 3-5 cm lange Würfel oder Stücke schneiden. Öl erhitzen und die Zwiebel glasig anbraten, Knoblauch, Curry und Ingwer dazugeben und mitbraten. Die Kürbisstücke dazugeben und unter Rühren mit anbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Salzen und pfeffern.

Wer es lieber kraut- oder musartig mag, der gibt weniger Wasser dazu, wer es flüssiger mag eben mehr. Den Frischkäse kann man unterrühren, oder erst auf dem Teller über das Gemüse geben.
Auf Wunsch mit Kräutern garnieren.

Am allerbesten schmeckt das Gericht mit einem grünen Hokkaido, den bekommt man allerdings selten.