Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.03.2010
gespeichert: 36 (0)*
gedruckt: 528 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.08.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Mehl
1/4 TL Salz
 etwas Muskat
Ei(er)
225 g Blattspinat, TK, aufgetaut
2 Liter Wasser
 Prise(n) Salz
1 EL Margarine
Zwiebel(n), gewürfelt
1/8 Liter Brühe
1/4 Liter Milch
75 g Schmelzkäse
  Salz und Pfeffer
  Kümmelpulver
100 g Champignons
4 EL Weißwein
1 EL Speisestärke
1/2 Becher Sahne
50 g Käse, gerieben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Spinatspätzle:
Mehl, Salz, Muskat, Eier und Spinat in eine Rührschüssel geben und mit dem Rührbesen des Handrührgerätes zu einem zähflüssigen Teig verrühren.
Salzwasser zum Kochen bringen. Die Hälfte des Teigs mithilfe des Spätzlehobels ins kochende Wasser hobeln. Spätzle sind gar, wenn sie oben schwimmen. Mit dem Seihlöffel herausnehmen, in einen Seiher geben, kalt überbrausen. Zweite Hälfte ebenso verarbeiten.

Soße:
Zwiebelwürfel in Margarine andünsten, mit Brühe und Milch aufgießen. Schmelzkäse zugeben und unter Rühren auflösen. Soße mit Salz, Pfeffer und Kümmelpulver würzen. Champignons blättrig schneiden und zur Soße geben. Stärke mit Wein zu einem klumpenfreien Stärketeiglein anrühren, Soße damit binden. Sahne zugeben.

Spinatspätzle mit Soße mischen, in Auflaufform geben. Nach Belieben mit geriebenem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200° (Heißluft 175°) 20 min überbacken.