Backen
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zimt - Schmand - Kuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 08.12.2003 6988 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
2 Tasse/n Zucker
¾ Tasse/n Öl, (Sonnenblumenöl)
1 Tasse/n Wasser, knapp
2 Tasse/n Mehl, (Weizenmehl, Type 405)
1 Pck. Backpulver
4 kl. Dose/n Mandarine(n)
3 Pck. Tortenguss, klar
2 Becher Schlagsahne
2 Pck. Vanillezucker (Bourbon)
2 Pck. Sahnesteif
2 Becher Schmand
½ Tasse/n Zucker
½ TL Zimt

Nährwerte pro Portion

kcal
6988
Eiweiß
75,33 g
Fett
414,45 g
Kohlenhydr.
734,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Zucker und Öl schaumig rühren, Eier, Wasser und Mehl-Backpulver-Mischung unterrühren. Den Teig auf ein gefettetes Backblech streichen und 20 min. bei 180 Grad backen.
Die Mandarinen abtropfen lassen und den Saft auffangen, den ausgekühlten Boden mit den Mandarinen belegen und einen Guss herstellen aus 3/4 Liter Saft und dem Tortenguss; Guss auf die Mandarinen geben.
Die Schlagsahne, den Vanillezucker und das Sahnesteif schlagen, den Schmand extra schlagen und mit dem Schneebesen unter die Sahne heben. Nun die Sahne-Mischung auf den ausgekühlten Kuchen streichen und mit dem Zucker/Zimt (vorher mischen) bestreuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kleena90

Ich mache diesen Kuchen schon seit Jahren und er ist immer wieder ein Hit. Den Boden benutze ich auch für alle anderen Kuchen dieser Art und jedes Mal werde ich nach dem Rezept gefragt, weil er so luftig ist. Danke für das tolle Rezept. 😊😘

23.05.2019 09:54
Antworten
MaryLou2911

Der Teig ist leider nichts geworden. Geschmacklich ok, aber nicht für den Belag geeignet.

19.05.2019 20:39
Antworten
dieLuu

hallo! hab den kuchen heute mal ausprobiert! mir und meinen gesten hat er sehr gut geschmeckt, allerdings hat uns der teig zu sehr nach öl geschmeckt ich emfehle nur 1/2tasse öl zu nehmen! außerdem waren 3Pk. Tortenguss unseres erachtens viel zu viel. ich würde ihn entweder ganz weglassen oder nur 1 pck machen! trotzdem sehr lecker! kompliment

29.08.2009 16:31
Antworten