Backen
Brot oder Brötchen
Gluten
Lactose
Party
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kräuterfrischkäse - Brot

Für 3 Brotstangen

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 39 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 24.03.2010 3134 kcal



Zutaten

für
700 g Mehl
200 g Kräuterfrischkäse
42 g Hefe
1 EL Zucker
2 TL Salz
250 ml Wasser, evtl. etwas mehr
Kümmel, zum Bestreuen
Milch, zum Bestreichen

Nährwerte pro Portion

kcal
3134
Eiweiß
103,95 g
Fett
57,21 g
Kohlenhydr.
536,64 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Aus den Zutaten einen geschmeidigen Hefeteig kneten und 35 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
Aus dem Teig 3 gleich große Stücke schneiden und zu Stangen formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nochmals zugedeckt etwa 15-20 Minuten gehen lassen.
Mit Milch bestreichen und mit Kümmel bestreuen. Bei 200 Grad etwa 30 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bBrigitte

Hallo, ein sehr leckeres und aromatisches Brot,echt spitze. LG Brigitte

18.07.2019 16:57
Antworten
Elfriede192

Das Brot ist der Hammer!! Mußte das Rezept schon ein paar mal weitergeben und alle sind begeistert. Vielen Dank für dieses gelingsichere Rezept!!

22.06.2019 13:54
Antworten
Waldbesucher

Einfach super! Habe aus dem Teig zwei Brotleibe geformt und oben in der Mitte ca. 1,5 cm tief eingeschnitten. Statt Kümmel habe ich Mohn genommen. Ich denke mit dem Rezept lässt sich noch gut experimentieren aber im Original ist es auch schon Spitze!!! 5 Sterne

13.06.2019 20:46
Antworten
anja-anna

Übrigens habe ich den Kümmel weggelassen! Mag ich nicht. Das nächste Mal vielleicht Kürbiskerne - könnte ich mir schon gut vorstellen!

08.06.2019 13:12
Antworten
anja-anna

Hallo, ich bin begeistert! Teig kein bißchen klebrig, ist gut aufgegangen und durch die klasse Konsistenz desTeiges war das Formen eine Kinderspiel. Habe die Stangen (ungebacken) in mein Baguetteblech (mit Löchern - weiß jetzt die genaue Bezeichnung nicht) gelegt. Das nächste Mal lass ich das weg. Nach exakt 30 Minuten war es fertig. Als ich ein Foto schießen wollte, hatte mein Mann vorher schon ein großes Stück von einem Baguette abgerissen und mit etwas Butter verspeist. Sein Fazit: Wir brauchen an Brotwaren nichts anderes mehr. So ein großes Lob von meinem Mann!!! Dabei war es so einfach diese Stangen zu backen! Ein bisschen mehr Wasser (ca. 1/2 kl. Kaffeetasse) musste ich, wie auch @milka59,(siehe 1. Kommentar) zugeben, aber das ist ja kein Problem! Absolut 5 Sterne (gerne noch viel mehr, wenn dies möglich wäre) Vielen Dank für dieses Rezept! LG Anja

08.06.2019 13:08
Antworten
dreichert1

sei gegrüßt kann man die brote einen tag vorher machen oder den teig oder schmecken die dann nicht mehr

04.05.2011 09:21
Antworten
Alcar75

Hallo, Die Brote können gut am Vortag gebacken werden. Ich decke die Brote dann einfach mit einem Tuch ab. Der Teig sollte aber schon am selben Tag verarbeitet werden. LG Alcar

04.05.2011 14:21
Antworten
Hobbykochen

Hallo Alcar, auch ich habe das Brot heute ausprobiert, sehr, sehr lecker, werde ich sicherlich noch öfter backen und dazu Kräuterfrischkäsebutter mit Frühlingszwiebel das ist super toll für einen Grillabend. Ich werde das Rezept sicherlich auch öfter machen. Musste auch icht mehr Waser dazugeben. Danke für das schöne Rezept. Foto ist unterwegs. LG Birgit

01.05.2011 19:40
Antworten
milka59

Hallo Alcar, gestern habe ich diese köstlichen Stangenbrote gebacken.Was soll ich sagen?!!!!!! Diese Stangenbrote sind der *OBERHAMMER*.Habe etwas,aber wirklich nur etwas an Wasser dazugeben müssen.Mein Mann und unser jüngster Sohn waren voll des Lobes.Schade,man kann leider nur 5***** vergeben.Dieses Rezept hat viel,viel mehr verdient.Der Teig ließ sich auch super verarbeiten und ist richtig explodiert.Dies sieht man auf dem Foto wo sie noch ungebacken auf dem Backblech liegen:-)Habe sie aber etwas noch bearbeitet bevor sie in den Ofen geschoben wurden.Bilder lade ich auch noch hoch hier.Erstmal herzlichen Dank für dieses tolle Rezept.Werde ich 100%öfter backen:-) Liebe Grüße, Milka

27.03.2011 08:39
Antworten
Alcar75

Hallo Milka, das freut mich aber, dass das Brot so gut ankommt. Ich backe das Brot oft im Sommer zum Grillen. Vielen Dank fürs Lob und die Sternchen. LG Alcar

28.03.2011 19:09
Antworten