Vegetarisch
Braten
Ei
Eier
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
Snack
Sommer
einfach
fettarm
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bauernomelette mit Paprika und Spinat

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 24.03.2010



Zutaten

für
350 g Kartoffel(n), gegart
Salz und Pfeffer
250 g Blattspinat
1 EL Olivenöl
200 g Paprikaschote(n)
4 Ei(er)
100 g Frischkäse, 16% Fett
6 EL Milch, 1,5% Fett

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Kartoffeln als Salzkartoffeln in 15 – 20 Minuten gar kochen. Abtropfen und abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Währenddessen den geputzten und gewaschenen Spinat in wenig kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen. Gut abtropfen lassen und grob hacken.

Den Backofen auf 180° vorheizen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffelscheiben, Spinat und klein geschnittene Paprika in die Pfanne geben. Die Eier mit Frischkäse und Milch schaumig schlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in die Pfanne geben.

Bis die Masse etwas gestockt ist, bei niedriger Hitze auf dem Herd braten. Anschließend im Ofen goldbraun braten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

laurinili

Hallo Lonie84, eine interessante Alternative zu Spinat-Kartoffen-Ei. Uns Erwachsenen hat es gut geschmeckt, mein Sohn (obwohl er Spinat liebt) war nicht ganz so begeistert. Warum weiß ich nicht. Ich habe TK-Blattspinat genommen. Das nächste mal werde ich den Frischkäse mit dem Spinat verrühren, daß dieser schon mal cremiger wird. Und die Eier einfach mit der Milch (oder einen Schwung Sahne) verrühren. LG Laurinili

11.05.2010 16:21
Antworten