Bewertung
(10) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.03.2010
gespeichert: 440 (0)*
gedruckt: 3.443 (12)*
verschickt: 22 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.10.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
450 g Weizenmehl, Typ 405
1/2 Würfel Hefe
1 Prise(n) Zucker
220 ml Wasser
80 g Sauerteig, selbst gemacht oder aus dem Beutel; kein Pulver verwenden
1 Prise(n) Salz
200 g Speck, geräuchert, oder geräucherte Putenbrust
Zwiebel(n)
400 g Crème fraîche
  Salz und Pfeffer, schwarz, aus der Mühle

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Hefe zerbröckeln und mit dem Zucker in 220 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mit dem Sauerteig, Salz und Mehl zu einem weichen, nicht klebenden Teig verarbeiten und ca. 1 Stunde gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Speck würfeln und die Zwiebeln in Spalten schneiden. Speck auslassen (Putenbrust in etwas Öl nur leicht anbraten), die Zwiebeln dazugeben und glasig dünsten. Leicht abkühlen lassen und mit der Crème fraîche vermischen, mit Salz und Pfeffer schön würzig abschmecken.

Den Backofen auf 250°C vorheizen, Teig durchkneten und halbieren. Eine Hälfe sehr dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Mit der Hälfte der Zwiebelmasse bestreichen und ca. 12 Minuten backen. Sofort in Stücke schneiden und heiß servieren.
Die zweite Hälfte erst unmittelbar vor dem Backen ausrollen und servieren.

Man kann den Teig auch auf 4-5 Pizzablechen ausrollen (sehr leicht eingeölt, kein Backpapier).