Möhren - Sellerie - Gemüse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.03.2010



Zutaten

für
1 kg Möhre(n)
1 großer Knollensellerie
50 g Butter
50 g Zucker
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Möhren und Sellerie schälen und grob raspeln.

Die Butter in einem großen Topf erhitzen und Möhren und Sellerie dazugeben. Mit ca. 200 ml Wasser auffüllen, den Zucker und etwas Salz dazu geben und umrühren. Zugedeckt ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze kochen, dabei ein- bis zweimal umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer es nicht so süß mag wie wir Nordlichter, sollte weniger Zucker nehmen. Kommt auch auf die Süße der Möhren an.

Das Gemüse passt zu Klopsen (Buletten), Bratwurst, Fisch und Spiegelei.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Petros007

Freut mich, dass es geschmeckt hat.

05.02.2017 19:24
Antworten
Gelöschter Nutzer

Lecker ohne Schnickschnack. Danke für die Idee. LG Bianca

05.02.2017 13:53
Antworten
Petros007

Danke, genau das ist es. Sogar die Kinder und die Selleriehasser lieben es. Ganz lecker zu Kartoffelbrei. Kein Schikimikigetue. LG Petra

03.01.2017 22:20
Antworten
patty89

Hallo einfach, schnell und ohne Schnörkel. Ein tolles Alltagsgemüse. Danke fürs Rezept LG patty

03.01.2017 19:42
Antworten
Petros007

Das könnte ich mir auch gut vorstellen. Kürbiszeit beginnt ja gerade..... Gab`s grade wieder, komischerweise finden sich immer "Mitesser", die das Gemüse raspeln wollen. Und die Kinder, die sonst Gemüse (außer karamellisierten Möhren) hassen wie die Pest, finden es auch extrem lecker.

06.09.2010 10:24
Antworten
Wawuschel80

ich liebe Sellerie, ich hab den Zucker aber in der Butter karamellisieren lassen und dann das Gemüse und etwas Wasser dazu. Ist auch sicher mit Kürbis dazu ganz lecker!

05.09.2010 18:31
Antworten