Mandarinen - Quark - Kuchen mit Baiserhaube


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.61
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 23.03.2010 4488 kcal



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

100 g Zucker
200 g Mehl
1 TL Backpulver
125 g Margarine
1 Prise(n) Salz
1 Ei(er)

Für die Füllung:

3 Eigelb
125 g Zucker
500 g Sahnequark
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
375 ml Milch
2 Dose/n Mandarine(n)

Für die Haube:

3 Eiweiß
100 g Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
4488
Eiweiß
110,85 g
Fett
191,17 g
Kohlenhydr.
571,25 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Zutaten für den Mürbeteig miteinander gut verkneten und den Teig für 30 Minuten kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen, Quark, Vanillezucker und Vanillepuddingpulver dazu geben und alles gut verrühren. Die Milch unterrühren und zum Schluss die abgetropften Mandarinen vorsichtig unterrühren.

Den Mürbeteig in einer gefetteten Springform auslegen und einen etwa 3 cm hohen Rand hochziehen. Die Mandarinen-Quark-Masse einfüllen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca.45 Minuten backen.

Danach das Eiweiß mit dem Zucker steif schlagen und den Eischnee auf dem Kuchen verteilen. Dabei mit einer Gabel im Eischnee kleine Zacken oder Wellen formen. Den Kuchen nochmals bei 150 Grad ca. 15 Minuten backen, bis die Baiserhaube goldbraun ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cuttingchrissi

Also dieser Kuchen ist der absolute Hammer. Ich, die nicht wirklich großartige Bäckerin, habe ihn auf Anhieb topp hinbekommen. Kam gigantisch an bei einem Geburtstagskind, das normalerweise überhaupt keinen Kuchen mag. Vielen, vielen Dank für dieses tolle Rezept.

26.04.2020 22:34
Antworten
Morenita10

Sehr sehr lecker! Hat alles gut geklappt. Der Kuchen ist sehr saftig, cremig und fruchtig.

04.02.2020 16:01
Antworten
Pulsnitzer

Bin gespannt! Er sieht phänomenal aus 😀

17.01.2020 14:55
Antworten
-Steko09-

Kuchen ist im Ofen. Bin sehr gespannt, weil es echt total flüssig war...

08.09.2019 13:49
Antworten
steffi-liebt-kuchen

Habe ihn gebacken und das Ergebnis war toll. Nur die Milch mit der ml Angabe hat mich irritiert. Musste den Kuchen etwas länger im Backofen lassen. Ich habe 2 Dosen Mandarinen und 1 kleine Dose Pfirsiche genommen. Lecker, sage ich. Habe das Rezept für ein Blech, nur das war mir zu viel. Danke noch Mal.

06.03.2019 13:47
Antworten
brutzelstube

Sau lecker,wirklich sehr gut. Für einen Käsekuchen einfach TOP. Dachte erst,das wird nix,da die Quark Milchmischung sehr dünnflüssig war aber alles sehr gut geworden. Daher von mir,die volle Punktzahl. Den gibts jetzt öfter :-) vielen Dank

11.09.2011 19:46
Antworten
ingridv9220

Hallo, Super lecker.PERFEKT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Nach unserem Geschmack war er am nächsten Tag noch besser,da gut durchgezogen und etwas fester.Aber das ist nun ja auch Geschacksache. Nur der Boden war etwas weich und ich konnte ihn nicht auf eine Platte schieben. Von mir volle Sternezahl.

01.05.2011 12:54
Antworten
zwergnase1982

Ich hab den Kuchen am Wochenende ausprobiert und bin total begeistert!! Vielen Dank für das Rezept!! Von mir gibts *****!!

18.04.2011 12:42
Antworten
Alcar75

Hallo, freut mich sehr, dass der Kuchen so gut geschmeckt hat. Vielen Dank für die Bewertung! LG Alcar

18.04.2011 21:32
Antworten
henrie-50

Habe die backzeit um 1,5 stunden verlängern müssen, danach ein superkuchen

07.01.2017 22:59
Antworten