Camping
einfach
Fleisch
Geflügel
gekocht
Gluten
Hauptspeise
Kinder
Lactose
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln in Tomaten - Sahne - Sauce mit Hähnchenbrustfilet

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.03.2010 701 kcal



Zutaten

für
1 Liter Tomate(n), passierte
2 Becher Schlagsahne
Salz und Pfeffer
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
600 g Spaghetti oder Farfalle
Öl
Gewürz(e) nach Geschmack

Nährwerte pro Portion

kcal
701
Eiweiß
35,27 g
Fett
27,28 g
Kohlenhydr.
77,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Nudeln in Salzwasser kochen. Das Fleisch in Würfel schneiden, in einer Pfanne rundherum anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

In der Zwischenzeit in einem Topf die Sahne mit den passierten Tomaten aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Gewürzen nach Belieben abschmecken. Das Fleisch dann mit in die Sauce geben und noch kurz weiter köcheln lassen.

Wenn die Nudeln al dente sind, im Sieb abtropfen lassen und dann mit der Sauce mischen. Gut verrühren und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lady-Celeste

Hallo Ich habe das Rezept heute gemacht und muss sagen es ist relativ schnell gemacht und sehr lecker. Ich habe Resteverwertung aus dem Frost gemacht und habe tiefgefrorene Hühnchenstücke genommen und gebraten. Außerdem habe ich In der Pfanne wo ich das Fleich gemacht habe die Soße angesetzt und mit Zwiebelpulver und Sojasoße verfeinert sowie etwas scharfes Tomatenmarkt. Danke für das Rezept

07.03.2015 19:53
Antworten