Bewertung
(16) Ø4,39
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
16 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.03.2010
gespeichert: 1.749 (4)*
gedruckt: 10.416 (50)*
verschickt: 91 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.10.2006
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Spitzkohl oder Weißkohl für den Igelkörper
500 g Käse, halbfester Schnittkäse (z. B. junger Gouda, Butterkäse, Emmentaler)
Orange(n) für das Igelgesicht
Honigmelone(n)
  Weintrauben, kernlose (lieber große Trauben)
1 Dose/n Mandarine(n)
1 Zweig/e Tomate(n), sehr kleine
10  Physalis
10  Oliven ohne Stein, schwarz und grün,gefüllt oder ungefüllt
1 kl. Glas Cornichons
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Man benötigt außerdem Alufolie und Zahnstocher, sowie längere Zahnstocher oder kleine Holzspieße.

Den Spitzkohl oder Weißkohl halbieren. Den Igelkörper (den halben Kohl) doppelt in Alufolie einwickeln. Für den Igelkopf die Orange halbieren. Den Mund mit einem scharfen Messer halbrund einschneiden. Zwei Zahnstocher für den Igelkopf in das eine Kohlende stecken. Eine halbe Orange darauf stecken. Eine kleine Tomate als Nase mittig auf die Orange stecken und zwei schwarze Oliven als Augen.

Den Käse in Würfel mit ca. 2 cm Kantenlänge schneiden. Aus der Honigmelone Kugeln ausstechen. Tomaten und Weintrauben waschen. Die Physalis auspacken und vorsichtig waschen. Die Cornichons gut abtropfen lassen und ggf. halbieren. Die Mandarinen ebenfalls gut abtropfen lassen.

Alle Zutaten nacheinander auf Spieße stechen. Immer die Früchte, Oliven oder Cornichons zuerst auf die Spieße stecken und dann den Käse. Extra lange Spieße doppelt bestücken

Für das Ausstechen der Melonen Kugeln ist ein spezieller Ausstecher nützlich, da sich diese Aktion sonst etwas schwierig gestaltet.

Der fertige Igel kommt auf das Partybüfett.