Vegetarisch
Beilage
Gemüse
Herbst
Party
Salat
Salatdressing
Schnell
Snack
Sommer
Studentenküche
Vorspeise
Winter
einfach
kalt

Maissalat mit rotem Paprika und Sauerrahmdressing

Durchschnittliche Bewertung: 4.37 Abgegebene Bewertungen: (80)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

als Beilage zum Grillen oder Fondue, gut vorzubereiten

15 min. simpel 22.03.2010
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
3 Dose/n Mais, Abtropfgewicht je ca. 285g (oder TK)
1 kleine Zwiebel(n), oder Schalotte
1 m.-große Paprikaschote(n), rot
375 ml Sauerrahm
3 EL Essig
1 TL, gestr. Senf, mittelscharf
1 TL, gestr. Salz
1 Prise(n) Zucker
etwas Pfeffer, weiß, gemahlen


Zubereitung

Die Paprika in kleine Würfel schneiden und die Zwiebel in ganz kleine Würfelchen, fast so klein, wie man eine Knoblauchzehe schneiden würde!
Den Mais gut abtropfen lassen.
Den Sauerrahm, die Zwiebelwürfel und die Gewürze in eine große Schüssel geben und gut verrühren, die Paprikawürfel und den Mais ebenfalls darunter mischen. Nach eigenem Geschmack abschmecken - je nach Säure des Essigs kann natürlich auch mehr nötig sein - ist aber Geschmackssache.
Falls die Marinade zu würzig erscheinen sollte, einfach noch etwas Sauerrahm dazugeben.
Der Salat sollte nach Möglichkeit einige Stunden durchziehen können, auch gut über Nacht möglich. Gut gekühlt habe ich ihn auch schon 3 Tage gelagert.
Wir essen den Salat auch gerne einfach so als kleinen Snack.

Verfasser




Kommentare

mima53

Hallo

Maissalat mögen wir sehr gerne und auch in verschiedenen Varianten -
mit Senf darin schmeckte dieser Salat köstlich, ich habe nur die halbe Rahmmenge durch Joghurt ersetzt und etwas Basilikum dazu gegeben

ein Bildchen ist auch unterwegs

liebe Grüße Mima

16.06.2010 20:44
Antworten
gabipan

Hallo Mima,
mit Joghurt werde ich es beim nächsten Mal auch probieren, paßt sicher auch sehr gut. Vielen lieben Dank für die Bewertung und auf das Bildchen freue ich mich natürlich auch.
LG Gabi

16.06.2010 21:57
Antworten
kaya1307

Ein Salat ganz nach meinem Geschmack.

Werd ich sicher öfters machen.

lg Kaya

10.08.2010 19:54
Antworten
laurinili

Hallo,

uns hat er auch sehr gut geschmeckt. Perfekt, wenn er einen Tag durchziehen kann.

Bestimmt kommt der Salat bald wieder auf den Tisch.

LG Laurinili

29.11.2010 14:12
Antworten
watze

Schmeckt sehr lecker, ist bei uns jetzt ein Muss beim Grillen!Geht schnell, kann man gut vorbereiten.

LG
Brigitte

21.05.2011 12:42
Antworten
DianaH259

Das klingt super! Meint ihr, wenn ich evtl noch Schinken o.ä. dazu gebe, könnte man ihn auch als Hauptgericht essen?

08.08.2018 21:27
Antworten
Rikki-Tikki-Tavi

Sehr lecker. Da ich keinen Senf mag, habe ich den weggelassen. Und habe eine bunte Paprikapackung genommen.

Da etwas übrig geblieben ist, habe ich den Rest als Belag für Flammkuchen genommen und noch den Rest eines Parmesans drüber gerieben.

19.11.2018 19:35
Antworten
e-pirelli

Schmeckt noch frischer mit einem klein geschnitten sauren Apfel!

27.11.2018 00:13
Antworten
chriber

Hallo,
ein schnell zubereiteter Salat, der uns sehr gut schmeckt. Für Farbe und Geschmack habe ich noch Frühlingszwiebelchen dazu getan.

24.12.2018 13:16
Antworten
Koch_Alicia2015

Lecker Salat - egal ob mit Sauerrahm, Schmand oder gemischt mit Joghurt.

22.01.2019 20:23
Antworten