Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.03.2010
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 174 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.02.2003
2.903 Beiträge (ø0,49/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
100 g Erdnüsse, blanchiert
Dattel(n), o. Stein, klein schneiden
1 Dose Mais, 425er
40 g Ingwer, fein gehackt
3 TL Pfeffer, eingelegter roter (gemörsert)
1 1/2 TL Kräutersalz
1 Prise(n) Zucker
150 g Mais, gemahlen *
80 g Buchweizen, gemahlen
  Wasser
  Olivenöl, zum Braten

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Bratpfanne mit Deckel ( ideal )

Erdnüsse in einer trockenen Bratpfanne rösten und mahlen (Mandelmühle). Roten Pfeffer mörsern.
Alle Zutaten zusammen vermischen mit Wasser, Buchweizen sacht zugeben, soll ein formbarer Teig werden. Mit feuchten Händen Bratlinge formen.

* wer keinen Mais zum Mahlen hat, der nehme stattdessen nur Buchweizen, aber vorsichtig, nicht zuviel, soll ja noch saftig sein.

Olivenöl heiß werden lassen, Bratlinge hinein, Hitze reduzieren und von beiden Seiten braten, dabei den Deckel schließen, Bratlinge öfter drehen.

Ich fing mit dem bereiten der Bratlinge erst an, nachdem ich die Pellkartoffeln aufsetzte und ließ Bratlinge dann mit geschlossenem Deckel langsam braten, sie wurden etwas knusprig, prima.

Eigenes Rezept