Basisrezepte
Braten
Ei
Eier
einfach
Frühstück
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Snack
Studentenküche
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rührei mit Sahne

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
bei 28 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 22.03.2010 245 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er)
4 EL Sahne
Salz und Pfeffer
n. B. Schnittlauch oder Petersilie
etwas Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
245
Eiweiß
16,37 g
Fett
18,83 g
Kohlenhydr.
3,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Eine nicht zu kleine Pfanne leicht erhitzen und wieder von der Herdplatte nehmen. Die Butter darin schmelzen lassen.

Die Eier aufschlagen und in eine Schüssel geben, die Sahne dazu und dann vorsichtig mit einer Gabel vermischen. Vorsichtig, das Ei sollte nicht geschlagen werden.

Die Pfanne wieder auf den Herd stellen, das Gemisch aus Eiern und Sahne hinein geben, pfeffern und salzen. Jetzt den Herd wieder einschalten. Ich drehe ordentlich auf und reduziere die Hitze dann langsam.

Jetzt kommt der wichtige Teil: Man nehme einen Kochlöffel oder Wender und fahre immer vom Pfannenrand in die Mitte und das immer im Kreise herum. So bleibt das bereits gegarte Ei in der Mitte der Pfanne und die noch rohe Masse läuft wieder zurück.

Der ganze Vorgang geht ganz fix und ich nehme die Pfanne vom Herd, bevor alles gestockt ist. So bleibt das Rührei wunderbar saftig. Zum Schluss noch Schnittlauch oder Petersilie (je nach Geschmack) gehackt darüber streuen.

Das ist wirklich einen Versuch wert.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dalmatina

Will es gerade zubereiten und frage mich: Werden die Eier ÜBERHAUPT NICHT miteinander verquirlt? Oder nur nicht mehr, sobald die Sahne dazu kommt?

15.02.2020 16:56
Antworten
CookingChris

„ Die Eier aufschlagen und in eine Schüssel geben, die Sahne dazu und dann vorsichtig mit einer Gabel vermischen. Vorsichtig, das Ei sollte nicht geschlagen werden.“ Ganz sanft mit Gabel.

16.02.2020 09:47
Antworten
CookingChris

Danke für das viele tolle Feedback. Hätte nicht gedacht, dass ein so einfaches Rezept überhaupt wahrgenommen wird.

12.02.2020 08:41
Antworten
SessM

Hallo CookingChris, sehr sehr lecker dein Rührei mit Sahne und dafür Dann von mir auch verdient die volle Punktzahl. Danke für das schöne Rezept und ein Foto folgt dann auch noch davon. Lieben Gruß SessM

11.02.2020 17:24
Antworten
bibuk

Grade gemacht..Kommentar meiner Tochter: Mmmmm viel besser als sonst...ich denke die Sahne macht es👍

10.02.2020 20:18
Antworten
dumusstrauchen

Hallo Nimmt man jetzt Sprühsahne oder Schlagsahne? Danke

06.11.2012 14:53
Antworten
CookingChris

Schlagsahne.

18.04.2019 21:50
Antworten
laurinili

Hallo, dem kann ich wieder nur voll zustimmen, absolut lecker durch die Sahne. So eine winzige und doch wirkungsvolle Zutat macht den Unterschied. LG Laurinili

21.09.2011 12:07
Antworten
gabipan

Hallo! Die Sahne gibt einen sehr feinen Geschmack - sehr lecker! LG Gabi

03.02.2011 18:40
Antworten
FrauMausE

Wer einmal dieses Rührei mit Sahne gegessen hat, mag es nie wieder anders zubereitet ;-) Gab es heute zum Neujahrsfrühstück, LG FrauMausE

01.01.2011 18:31
Antworten