WW Sommerkuchen ohne Backen


Rezept speichern  Speichern

pro Stück nur 1 P.

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.03.2010



Zutaten

für
600 g Mandarine(n), (Konserve ohne Zucker)
1 Pck. Götterspeise (Zitronengeschmack, zum Kochen)
500 g Magerquark
500 g Joghurt, fettarmer
12 Stück(e) Löffelbiskuits
Wasser
Süßstoff, flüssiger
Vanillearoma
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 20 Minuten
Die Zitronengötterspeise mit 6 EL Wasser anrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen. Die Mandarinen abtropfen lassen und mit einigen Tropfen Süßstoff süßen. Den Magerquark mit dem Joghurt, 1 kleinen Prise Salz, einigen Tropfen Süßstoff und etwas Vanillearoma verrühren.

Die Löffelbiskuits in einer Tüte zerbröseln (Nudelholz ist da hilfreich) und die Brösel gleichmäßig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Durchmesser 26 cm) streuen.

Die Götterspeise erwärmen und unter die Quark-Joghurtmasse rühren. Die Mandarinen, bis auf 4 EL, dazugeben und unterrühren. Die Masse auf die Biskuitbrösel in der Springform geben und glatt streichen.

Für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Nach der Kühlzeit den Kuchen aus der Form lösen und mit den restlichen Mandarinenspalten garnieren.

Tipp: bis zum Verzehr kühl halten und Reste im Kühlschrank aufbewahren, denn an warmen Tagen zerläuft die Torte sonst schnell!

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PetraPöhl

Hi, ich möchte den Kuchen am Wochenende machen. Dazu will ich TK Himbeeren nehmen. Soll ich die Himbeeren in einem Sieb auftauen lassen? Es entsteht ja mehr Flüssigkeit als bei frischen Früchten! LG

22.01.2016 06:31
Antworten
Kuchenhimmel

Tiefkühl- und Dosenfrüchte im Sieb abtropfen oder auftauen.

23.05.2017 13:14
Antworten
nicole83_rz

Hi, sehr sehr schnell gemachter Kuchen der super lecker schmeckt.

28.10.2014 20:29
Antworten
Kawaiitenshi

Schnell, einfach und lecker. Habs zuerst mit der Hälfte in ner kleinen Form gemacht, aber nächstes Mal wirds gleich ne große. Übrigens braucht es keine extra Gelatine. Die Götterspeise reicht vollkommen (obwohl sowas bei mir normalerweise nie klappt^^) Genau nach dem Rezept und mit nem 0,1% Joghhurt von Lidl, hat der Kuchen weniger als 70 Kalorien pro 100gramm. Der Teig war mir allerdings auch etwas zu wenig und ich werde es nächstes Mal mit etwas mehr ausprobieren (dadurch werden es naürlich auch mehr Kalorien, mal schauen wieviel)

25.05.2014 17:29
Antworten
echtrosa

einfach nur super dieses Rezept !! Habe großen Beifall bekommen. Schmeckt überhaupt nicht nach WW Kuchen und in meiner Ferienwohnung kann ich nun endlich auch meine Gäste mit einem Kuchen verwähnen, auch ohne Backofen. Es kann nur 5 Sterne geben !! Mehr davon bitte !!!

19.09.2011 23:38
Antworten
missy1981

Huhu, also ich habe diesen Kuchen jetzt schon öfters gemacht. Er schmeckt auch super mit Himbeergötterspeise und frischen Himbeeren drin. Habe nie gelantine genommen, da die Götterspeise genug Festigkeit gibt. Von mir bekommt dieser Kuchen 5 Sterne, da er sehr lecker und auch sehr wandlungsfähig ist ;O)

04.02.2011 17:21
Antworten
caeye831

Huhu, ich habe heute den sommerlichen Kuchen gemacht - allerdings nicht mit Mandarinen, da die ja auch nicht unbedingt Sommerlich sind ;-) - ich habe Kirschen & Bananen genommen - sozusagen einen Kiba Kuchen ;-)! Das nächste mal werde ich die Löffelbiskuits gegen einen schnellen Obstboden tauschen - da die Löffelbiskiuits keinen wirklichen Boden gebildet haben, vorallem nicht so lose ohne Butter oder ähnlichem! Aber alles in allem finde ich es eine gute Idee und werde es nächste mal mit den Mandarinen testen - denn zu der Zitronen Götterspeise passt es ganz gut - achso und damit die Quark-Joghurt Masse etwas fester ist, hab ich gleich etwas Gelantine mit untergemischt!!! Viele liebe Grüße Nicole

10.08.2010 22:04
Antworten
twineltern06

hab das im calculator von ww mal ausgerechnet und bin auf 2 P pro stück gekommen, aber auch das fällt nicht ins gewicht. hört sich jedenfalls gut an. danke für das rezept

27.04.2010 22:16
Antworten
Chipsie

ich habe den Kuchen erst nach Rezept gemacht und für gut befunden,habe beim zweiten mal meine Fantasie spielen lassen und das Ergebniss ist sehr lecker. 500 gr.Erbeeren mit etwas Süßstoff süßen. 1-2 Pck.Gelatine Pulver ( wie steif man es halt haben möchte) 500gr.Quark 500gr.Erdbeerjoguhrt 1% Fett 12 Stück Löffelbiskuits Wasser für die Gelatine 1-2 Telöffel Süßstoff 1Päck.Vanillezucker ich habe es ohne Götterspeiße zubereitet. Verarbeitung wie das Original Rezept. Danke für das Grunrezept. Chipsie

06.04.2010 14:16
Antworten
knobichili

Hi pumpkinqueen, etwas Gelatine dürfte dem Ganzen doch mehr Standfestigkeit verleihen und P-mäßig fällt es überhaupt nicht in's Gewicht. Weerde es einfach mal ausprobieren und dann berichten :o) Liebe Grüße knobi

23.03.2010 09:08
Antworten