Backen
Gemüse
Hauptspeise
Ostern
Party
Schnell
Snack
Tarte
einfach
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lauchkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 21.03.2010



Zutaten

für
300 g Mehl
2 Ei(er)
145 g Butter
1 Prise(n) Salz
450 g Lauch
1 Zwiebel(n)
etwas Butter
1 Prise(n) Salz
Wasser
200 ml Sahne, oder Creme fraiche
3 Ei(er)
120 g Speck
200 g Käse, geriebener
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Aus den ersten 4 Zutaten einen Mürbeteig kneten. In Frischhaltefolie im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
Den Lauch und die Zwiebel in Ringe schneiden. Mit der Butter in einer Pfanne andünsten, salzen. Ein bisschen Wasser darangeben zum Dämpfen. Gut abkühlen lassen.
Sahne oder Creme fraiche mit den Eiern glatt rühren. Den Speck und den Käse dazu, mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Teig ausrollen und in eine gefettete Springform legen. Dabei einen kleinen Rand hochziehen. Darauf den Lauch und die Sahnemasse verteilen.
Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 40-45 min. backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

FlowerBomb

Hallo rurseenic, dieses Rezept habe ich (fast genauso) schonmal gemacht und kann es besten Gewissens weiter empfehlen. Da ich es in meinen handgeschriebenen Unterlagen nicht mehr wiederfinden konnte, freue ich mich umso mehr, es nun hier gefunden zu haben !! In meinem Rezept war durchwachsener Speck - und auch mehr als 120 g - und auch mehr Käse. Aber das kann ja jeder so variieren, wie er es mag. Danke für das tolle Rezept !!! lg Flower

22.03.2010 21:11
Antworten