Backen
Deutschland
Europa
Herbst
Kuchen
Tarte
Vollwert
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Oma Waltrauds Apfelkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.03.2010



Zutaten

für
250 g Weizenmehl, frisch gemahlen
½ TL Gewürzmischung Delifrut (aus dem Reformhaus)
1 TL Weinsteinbackpulver
3 EL Honig, nach Geschmack
4 EL Wasser, kaltes
70 g Butter, kalte
800 g Äpfel, nach Geschmack (z.B. Boskoop)
1 EL Zitronensaft
½ TL Zimt
300 g Crème fraîche
4 EL Honig
1 EL Rum oder Amaretto, nach Geschmack

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Das Weizenmehl mit Delifrut, Backpulver, Honig, Wasser und Butter vermengen, alles rasch miteinander verkneten und den Teig 30 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen, vierteln und fein schnitzeln, mit Zitronensaft und Zimt vermischen.

Eine Pie-Form mit dem Teig auslegen, einen 3 cm hohen Rand hochdrücken und die Äpfel auf dem Teig verteilen. Bei 200° auf der mittleren Schiene 20 Minuten backen.

Crème fraîche, Honig und Rum miteinander verrühren. Den Kuchen kurz aus dem Ofen nehmen und die Mischung auf dem Kuchen verteilen. Bei 200° in 20 - 25 Minuten fertig backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.