Eier oder Käse
Fisch
Gemüse
Herbst
Krustentier oder Fisch
Lactose
Low Carb
Party
Salat
Schnell
Snack
Sommer
Studentenküche
USA oder Kanada
Vorspeise
einfach
kalt
ketogen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thunfischsalat Spezial

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 22.03.2010 417 kcal



Zutaten

für
1 Dose Thunfisch in Öl, zerpflückt
2 Ei(er), hart gekocht , abgekühlt und klein geschnitten
1 Paprikaschote(n), sehr klein geschnitten
4 Tomate(n), sehr klein geschnitten
3 EL saure Sahne
3 EL Mayonnaise
1 EL Ketchup
Salz und Pfeffer
Schnittlauch, in Röllchen

Nährwerte pro Portion

kcal
417
Eiweiß
13,91 g
Fett
37,55 g
Kohlenhydr.
6,57 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Alle Zutaten miteinander vermengen und abschmecken. Schmeckt auf Sandwiches und ist für jedes Büfett geeignet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eflip

Ausprobiert und von allen für absolut lecker befunden. Schnell gemacht, hab noch eine gewürfelte Zwiebel und ein paar Spritzer Tabasco zugegeben. Allen hat es supergut geschmeckt, wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank!!

24.01.2011 15:30
Antworten
Happiness

ein wirklich toller Salat! Ich habe noch Gewürzgurken und Kapern sowie etwas gehackte Schalotte reingeschnipsselt. Ausserdem etwas mehr Thunfisch. Dazu gabs Baguette. lg, Evi

29.05.2010 18:18
Antworten
gabipan

Hallo! Hatte gekochte Eier und auch die anderen Zutaten im Haus und konnte das Rezept gleich ausprobieren - mit ein paar Essiggurkerl dazu ein sehr guter Aufstrich. Fotos lade ich auch gleich noch hoch. LG Gabi

27.03.2010 19:15
Antworten