Gratinierte Spargelröllchen mit Serranoschinken und Parmesan


Rezept speichern  Speichern

Leckerer Auflauf mit grünem Spargel

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 21.03.2010 323 kcal



Zutaten

für
500 g Spargel, grün
80 g Parmesan, frisch gerieben
125 g Crème fraîche
1 Handvoll Basilikum
6 Scheibe/n Schinken (Serrano-)
2 TL Balsamico, weiß
1 Eigelb
Zucker
Salz und Pfeffer, schwarz

Nährwerte pro Portion

kcal
323
Eiweiß
21,63 g
Fett
23,23 g
Kohlenhydr.
6,97 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Spargel abspülen, die Enden abschneiden und am unteren Drittel schälen. Reichlich Wasser zum Kochen bringen, Salz (ca. 1 EL) und Zucker (ca. 1 TL) hineingeben und den Spargel darin ca. 4 Minuten garen. Den Spargel anschließend in eiskaltes Wasser legen, abkühlen lassen und danach zum Trocken auf einem Tuch verteilen.

Eigelb, Balsamico-Essig und Creme fraiche gut verrühren und den frisch geriebenen Parmesan sowie die in Streifen geschnittenen Basilikumblätter unterheben. Die Creme mit Pfeffer abschmecken.

Je 2 – 3 Spargelstangen in eine Scheibe Schinken einrollen und nebeneinander in eine Auflaufform legen. Anschließend die Creme gleichmäßig darüber verteilen.
Die Form mit Alufolie abdecken, in den vorgeheizten Backofen geben und für ca. 10 Minuten bei 200°C backen. Die Folie entfernen und so lange unterm Backofengrill überbacken, bis die Creme goldgelb gratiniert ist.

Die Spargelröllchen als Beilage servieren oder einfach nur mit frischem Salat und Baguette genießen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BackBritta72

Hammer Rezept . Statt Serano habe ich Parma nehmen müssen. Weisser Balsamico war leer... dkl ging auch .... in die Parmesan Sosse habe ich Zusätzlich Mini Tomaten mit rein gemacht. Plus Zusatz Mozzarella oben drauf :-) Top Gericht

17.06.2016 14:51
Antworten
Fienchen96

Habe ich vergangene Woche schon gemacht, schmecken sehr lecker und meine Familie möchte schon wieder :-) Von mir gibts 5 Sterne... LG Fienchen96

06.05.2013 18:47
Antworten
aga12345

Halo kipo32, von der Grundidee her ist das Rezept gut. Jedoch erinnerte mich die gratinierte Masse sehr an Parmesan-Rührei. Das nächste Mal werde ich das Eigelb weglassen, der Käse müsste die Creme fraiche aus so binden. Ansonsten: Lecker. Viele Grüße Agnes

13.05.2011 12:21
Antworten