Pasta mit Chorizo - Zwiebel - Sauce


Rezept speichern  Speichern

Würziges Nudelgericht mit pikanter Paprikasalami

Durchschnittliche Bewertung: 4.64
 (340 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 21.03.2010 876 kcal



Zutaten

für
500 g Pasta, frisch, z.B. Tagliatelle aus der Kühltheke
200 g Chorizo
200 g Cocktailtomaten
½ Gemüsezwiebel(n)
1 TL Zucker
1 EL Tomatenmark
2 EL Crème fraîche
1 Schuss Wermut, z.B. Noilly Prat
Olivenöl
Salz und Pfeffer, schwarz
Basilikum
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
876
Eiweiß
53,50 g
Fett
56,91 g
Kohlenhydr.
35,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die frische Pasta lt. Packungsanleitung zubereiten und etwas von dem Kochwasser aufheben.

Die Wurst je nach Größe in Scheiben oder Streifen schneiden und die Tomaten fein würfeln. Die Zwiebel ebenfalls in feine Streifen schneiden.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel und die Wurst kurz anbraten. Das Tomatenmark hinzufügen, den Zucker über den Zutaten verteilen und kurz karamellisieren lassen.
Anschließend mit einem guten Schuss Wermut ablöschen und die Tomatenwürfel und etwas Nudelwasser (ca. 3 - 4 Esslöffel) hinzufügen. Bei kleiner Hitze etwas köcheln lassen. Zum Schluss die Crème fraîche unterrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die gekochte Pasta mit der Sauce mischen, auf Teller geben und mit etwas frisch gehacktem Basilikum garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lasse_hoylanen

Mit Rotwein funktioniert es auch recht gut.

08.11.2021 13:53
Antworten
Juckerle

5 Sterne! Statt Creme fraiche habe ich saure Sahne verwendet und noch ein paar Chiliflocken untergemischt.

18.08.2021 21:30
Antworten
Brabaci

Danke für das Rezept, es ist sehr Lecker *.* hab es heute zum ersten mal gekocht <3

17.07.2021 19:24
Antworten
larya

Vielen Dank für das Rezept es ist eine Bereicherung für unsere Pastasammlung. Ich habe das Rezept wie ich es immer mache genau nach Anleitung zubereitet und es war einfach lecker. Die Wurst habe ich in dünne Scheiben geschnitten nächstes mal werde ich sie in kleine Würfel schneiden und etwas anbraten meine war schon sehr fettig, das hat gereicht um die Zwiebeln mit anzubraten. Falls mal kein Wermut im Haus ist könnte man den bestimmt durch durch Rotwein ersetzen.

14.07.2021 11:01
Antworten
gotreg

Hallo Das Gericht gab es heute zum Mittagessen. Sehr sehr lecker. Ich habe - wie viele andere auch - noch Knoblauch mit den Zwiebeln und der Wurst angebraten. Statt Wermut habe ich Cognac verwendet und statt der frischen Pasta habe ich getrocknete aus der Tüte verwendet (Menge natürlich angepasst) Zusätzliches würzen mit Salz war nicht notwendig. Habe nur noch frisch gemahlenen Pfeffer verwendet. Dann nur noch frische Kräuter darüber und nur noch genießen LG Regina

09.04.2021 12:48
Antworten
Lavendula_

Hallo kipo32, vielen Dank für dieses Rezept! Und gleich nochmal 5* dafür! Dieses Rezept sollte man sich umbedingt merken - ich habs schon gespeichert! Hut ab - ein wirklich schnelles, pikantes und dabei doch feines Pastarezept. Mit einem Glas Roten wirds so richtig zum Soulfood ! LG Lavendula_

22.09.2010 12:56
Antworten
hershel

Hallo kipo, alle fünfe***** Da hast du dir was tolles einfallen lassen, ich war begeistert! Bilder kommen noch........ Gruß Mina

21.08.2010 00:51
Antworten
kipo32

Hallo Mina! Volle 5 Sterne... das begeistert mich!!!! :-)))) Vielen Dank dafür! Freue mich schon auf die Bilder. Viele Grüße!

21.08.2010 16:36
Antworten
denchen

Hallo! Die Pasta gab es heute zum Mittag. Es geht schnell und ist einfach nur super lecker. Solche Rzepte liebe ich. Wir es wieder geben. LG denchen

11.05.2010 20:06
Antworten
kipo32

Hallo denchen ! Vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Ich freue mich, dass es Dir so gut geschmeckt hat, denn auch ich liebe diese Pasta sehr... Viele Grüße kipo32

25.05.2010 14:39
Antworten