Fleisch
gekocht
Gluten
Lactose
Low Carb
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pasta mit Chorizo - Zwiebel - Sauce

Würziges Nudelgericht mit pikanter Paprikasalami

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
bei 296 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.03.2010 876 kcal



Zutaten

für
500 g Pasta, frisch, z.B. Tagliatelle aus der Kühltheke
200 g Chorizo
200 g Cocktailtomaten
½ Gemüsezwiebel(n)
1 TL Zucker
1 EL Tomatenmark
2 EL Crème fraîche
1 Schuss Wermut, z.B. Noilly Prat
Olivenöl
Salz und Pfeffer, schwarz
Basilikum

Nährwerte pro Portion

kcal
876
Eiweiß
53,50 g
Fett
56,91 g
Kohlenhydr.
35,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die frische Pasta lt. Packungsanleitung zubereiten und etwas von dem Kochwasser aufheben.

Die Wurst je nach Größe in Scheiben oder Streifen schneiden und die Tomaten fein würfeln. Die Zwiebel ebenfalls in feine Streifen schneiden.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel und die Wurst kurz anbraten. Das Tomatenmark hinzufügen, den Zucker über den Zutaten verteilen und kurz karamellisieren lassen.
Anschließend mit einem guten Schuss Wermut ablöschen und die Tomatenwürfel und etwas Nudelwasser (ca. 3 - 4 Esslöffel) hinzufügen. Bei kleiner Hitze etwas köcheln lassen. Zum Schluss die Crème fraîche unterrühren und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die gekochte Pasta mit der Sauce mischen, auf Teller geben und mit etwas frisch gehacktem Basilikum garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

joachims

Absolut alltagstauglich, schnell gemacht, überschaubarer Spül und vor allem lecker. Habe mich zunächst ans Rezept gehalten, außer dass ich mit dem Tomatenmark etwas üppiger umgegangen bin, sonst wird die Sauce durch das Creme Fraiche zu hell. Vorsicht beim Salzen, denn in der Chorizo ist genügend drin.

07.10.2019 08:08
Antworten
JensKoe

Heute endlich mal ausprobiert - sehr lecker und durch die pikante Chorizo konnte ich mir Salz und Pfeffer sparen. Wird es bald wieder geben, danke für das Rezept.

15.08.2019 14:26
Antworten
Schatzki

Eines unserer absoluten Lieblingsrezepten. Danke dafür! Da es mein Mann nicht so mit Milchprodukten, die über Joghurt hinaus gehen hat, lasse ich das Creme fraiche einfach weg. Tut dem ganzen keinen Abbruch. von uns 5 Sterne!

13.07.2019 12:17
Antworten
Torama

Heute habe ich das Gericht zum x-ten Mal gekocht. Es ist saulecker. Ich halte mich immer ans Rezept, außer dass ich bisher entweder Weißwein oder - heute zum ersten Mal - Sherry anstatt Wermut verwendest habe. Es ist immer wunderbar würzig,,eines unserer schnellen Lieblingsgerichte. Auf jeden Fall 5* :-)

06.07.2019 15:51
Antworten
hello_co

ich habe das anstatt mit Wermut mit Weißwein gemacht und das war unglaublich lecker! Dazu habe ich aber auch noch kleine Paprikas mit rein weil ich das halt ganz gerne mag

14.06.2019 06:08
Antworten
Lavendula_

Hallo kipo32, vielen Dank für dieses Rezept! Und gleich nochmal 5* dafür! Dieses Rezept sollte man sich umbedingt merken - ich habs schon gespeichert! Hut ab - ein wirklich schnelles, pikantes und dabei doch feines Pastarezept. Mit einem Glas Roten wirds so richtig zum Soulfood ! LG Lavendula_

22.09.2010 12:56
Antworten
hershel

Hallo kipo, alle fünfe***** Da hast du dir was tolles einfallen lassen, ich war begeistert! Bilder kommen noch........ Gruß Mina

21.08.2010 00:51
Antworten
kipo32

Hallo Mina! Volle 5 Sterne... das begeistert mich!!!! :-)))) Vielen Dank dafür! Freue mich schon auf die Bilder. Viele Grüße!

21.08.2010 16:36
Antworten
denchen

Hallo! Die Pasta gab es heute zum Mittag. Es geht schnell und ist einfach nur super lecker. Solche Rzepte liebe ich. Wir es wieder geben. LG denchen

11.05.2010 20:06
Antworten
kipo32

Hallo denchen ! Vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Ich freue mich, dass es Dir so gut geschmeckt hat, denn auch ich liebe diese Pasta sehr... Viele Grüße kipo32

25.05.2010 14:39
Antworten