Schnellgurken


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

nach Omas Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.68
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 20.03.2010 84 kcal



Zutaten

für
1 kg Salatgurke(n)
3 EL Zucker
2 TL Salz
5 EL Essig
2 m.-große Zwiebel(n)
3 EL Senfkörner
3 Stängel Dill

Nährwerte pro Portion

kcal
84
Eiweiß
2,40 g
Fett
1,76 g
Kohlenhydr.
13,99 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Gurken schälen und in Scheiben schneiden. Mit allen anderen Zutaten in einer großen Schüssel mischen, abdecken und für 6 Stunden im Kühlschrank verschwinden lassen.

Gelegentlich umrühren und abends beim Grillfest genießen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

trautmann_jeka

Sehr lecker! Danke für das Rezept.

03.09.2021 12:26
Antworten
Driverstea

Lecker und schnell. Ich hab Zucchini verarbeitet, geht genauso gut. Ein bisschen weniger Zwiebel, dafür aber gab's frisch gepressten Knoblauch.

19.08.2021 09:36
Antworten
WildeHena

Mmmm, schnell gemacht und sehr gut, danke für das Rezept!

16.08.2021 16:25
Antworten
Gittili

Uns schmecken diese Gurken richtig gut. Besonders lecker sind sie am anderen Tag.😁 Danke für die Rezept-Idee. VG Gittili

15.07.2021 10:10
Antworten
bommelsan

Das klingt echt gut. Nur Schnellgurken SECHS Stunden ziehen lassen. 😉

30.04.2021 16:47
Antworten
vinca

Hallo, genau so ein Rezept habe ich gesucht. Schnell zu machen, ohne viel Schnick-Schnack. Männe und seinen Kollegen hat es auch super geschmeckt. Hab es grad nochmal gemacht und ein Foto. Bevor die Gurken wieder alle sind. Gruß vinca

30.07.2012 20:56
Antworten
Itchy75

Genau so kenne ich sie auch, einfach nur lecker !!!!

26.09.2011 21:20
Antworten
Mary---

Super Sache die Gurken. Schnell gemacht und echt lecker. Mein Göga war begeistert!

13.08.2010 07:52
Antworten
mamdschi

Hallo Pueppi1981, was kann man statt Dill nehmen? Dill mag ich leider nicht. Ansonsten bestimmt ein schnelles und unkompliziertes Rezept. LG aus München

02.06.2010 07:15
Antworten
Pueppi1981

Hallo Mamdschi, wer keinen Dill mag, kann stattdessen ein paar Knoblauchzehen nehmen oder ein paar kleine Stücke ->frischen<- Meerettich. LG Romy

02.06.2010 08:17
Antworten